Inhalt anspringen

Pressemitteilung 349/2020

07.08.2020

Landkreis hat bereits 100 Ladestationen für Elektroautos gefördert – Seit Anfang 2019 können Zuschüsse beantragt werden

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf hat in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Marburg-Biedenkopf bereits Zuschüsse für 100 Elektroauto-Ladestationen im Rahmen seines Förderprogramms bewilligt. Seit Anfang 2019 können Vereine, kleine Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger Zuschüsse von bis zu 500 Euro für solche Ladestationen beantragen.

Das Angebot wird im Landkreis gut angenommen. „Das unterstreicht, dass Elektromobilität nicht nur im städtischen Raum funktioniert. Gerade in den ländlichen Gebieten entfallen zum Teil weite Wege zu Strom-Tankstellen, weil bequem zu Hause geladen wird“, freut sich Landrätin Kirsten Fründt. Insbesondere in den vergangenen Monaten stieg die Zahl der Anträge deutlich an. Das nimmt der Landkreis zum Anlass, die Förderung zu verlängern und weitere 15.000 Euro bereitzustellen. „Damit stärken wir weiter klimafreundliche Möglichkeiten der Mobilität“, so Fründt.

Etwa zehn Prozent der neuen Ladesäulen stehen bei Vereinen und kleinen Unternehmen, sodass Besucher und Kunden mit Elektroautos von den zusätzlichen Lademöglichkeiten profitieren. Zudem konnten sich heimische Handwerker und Händler über zusätzliche Aufträge freuen.

Wer die Anschaffung eines Elektroautos plant, sollte zeitnah einen Antrag einreichen, um noch von dem Förderprogramm zu profitieren. Alle Informationen hierzu gibt es im Internet unter www.klimaschutz.marburg-biedenkopf.de. Ansprechpartner ist Philipp Lübbeke vom Fachdienst Klimaschutz und Erneuerbare Energien, E-Mail: LuebbekePmarburg-biedenkopfde, Telefon: 06421 405-6219.

Am Marburger Landratsamt können Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeitende der Kreisverwaltung bereits kostenlos die vorhandenen Ladestationen nutzen. „Wir wollen dabei auch ein Vorbild sein“, so die Landrätin.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...