Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: 06421 405-4444 (für medizinische Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr). 06421 405-1888 (sonstige Fragen, Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr). E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de.

Pressemitteilung 336/2019

13.09.2019

Kreisverwaltung packt mit an – Rund 70 Mitarbeitende der Verwaltung unterstützten Vereine am Freiwilligentag

Einen Tag lang haben insgesamt rund 70 Mitarbeitende der Kreisverwaltung Vereine und Initiativen in der Region tatkräftig im Rahmen unterschiedlicher Projekte unterstützt.

Marburg-Biedenkopf – Am Freitag, 13. September 2019, haben rund 70 Mitarbeitende der Kreisverwaltung Vereine und Initiativen in der Region einen Tag lang tatkräftig im Rahmen unterschiedlicher Projekte unterstützt.

„Mit unseren Freiwilligentagen möchten wir uns bei allen Vereinen, Initiativen und engagierten Menschen bedanken, die den Landkreis so vielfältig gestalten und lebenswert machen“, sagte Landrätin Kirsten Fründt zum Hintergrund des Aktionstages. „Mich freut besonders, dass sich bereits im vierten Jahr in Folge so viele Mitstreitende gefunden haben“. Für Fründt ein Zeichen dafür, dass „die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung freiwilliges Engagement gern unterstützen.“ Und tatsächlich, viele der Freiwilligen sind zum wiederholten Male dabei. „Ich finde es toll, auf diese Weise andere Projekte und Arbeitsbereiche kennenzulernen. Letztes Jahr war ich im Tierheim dabei und dieses Jahr engagiere ich mich auf den Apfelplantagen“, sagt Miriam Leiberich.

Dass sich beim Freiwilligentag auch etwas lernen lässt zeigte sich beispielsweise beim Projekt „Bäume ausreißen für den Klimaschutz“ der Aktionsgemeinschaft Rettet den Burgwald. Bevor es an die handfeste Arbeit ging lernten die Freiwilligen zunächst warum Moorflächen so wertvoll für das Klima sind. Im kulturhistorischen Dorfmuseum „Alter Forsthof“ in Oberrosphe dagegen war dagegen Fingerfertigkeit gefragt. Hier wurden Trachten restauriert, Möbel gereinigt sowie Ausstellungsstücke gestrichen. Farbe brachten auch Teilnehmende mit in die Kindertagesstätte „Vogelnest“ in Cölbe. Hier allerdings bekamen Decken und Wände einen neuen Anstrich.

Filigraner ging es in dem Alten- und Pflegeheim „Assmanns Mühle“ und dem Altenheim „Waldesruh“ bei kleinen Klavierkonzerten  zu. Einer der Teilnehmenden hatte hierzu sein musikalisches Geschick angeboten. Zwei weitere Mitarbeitende lernten die Arbeit im Begegnungszentrum auf der Weide kennen und gestalteten ein kleines Angebot für die Bewohnerinnen und Bewohner.

Bei der Marburger Tafel wurden eingesammelten Lebensmittel und Körbe für Kundinnen und Kunden des Tafelladens sortiert und die Marburger Kulturloge freuete sich über die Unterstützung ihrer Vorbereitung zu einem Fest anlässlich des zehnjährigen Bestehens.

In der Kita „Unterm Regenbogen“ in Biedenkopf-Wallau wird alle zwei Jahre der Sand auf dem Außengelände ausgetauscht. So auch am Freitag unter Einsatz zahlreicher helfender Hände aus der Kreisverwaltung. Zudem wurde die Gelegenheit gleich genutzt um einen Wasserschaden aus dem Frühjahr und Sitzmöbel für den Außenbereich auszubessern.

Mit vielen helfenden Hände wurde in Bracht gemeinsam mit dem Verschönerungsverein ein Gebäude in zentraler Ortslage entrümpelt. Das Projekt wurde gemeinsam mit der Denkmalagentur des Kreises angeboten, die das Haus betreut. Die Aktion sollte so auch Aufmerksamkeit für das Haus und zukünftige Nutzungsmöglichkeiten wecken.

In Niederwalgern stand der Freiwilligentag ganz im Zeichen der Apfelbäume. Nachdem zunächst einige Bäume einen Sommerschnitt bekamen, wurde anschließend aus den gesammelten Früchten Saft gepresst, der zum freien Ausschank in der Dorfbäckerei angeboten werden soll. Zum Abschluss des Tages kamen Vereinsmitglieder wie auch Helfer zu einer von der Sparkasse Marburg-Biedenkopf unterstützten Dankeschön-Feier zusammen um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und zu erfahren, was es bei den anderen Projekten zu tun gab.

Hintergrund

Folgende Vereine und Organisationen beteiligten sich mit einem Projekt am Freiwilligentag:

1. Verteilen statt Vernichten (Marburger Tafel)

2. Ein Tag in der Kulturloge (Kulturloge Marburg-Biedenkopf)

3. Frischer Wind für altes Fachwerk (Verschönerungsverein Bracht in Zusammenarbeit mit der Denkmalagentur Marburg-Biedenkopf)

4. Bäume ausreißen für den Klimaschutz (Aktionsgemeinschaft Rettet den Burgwald e. V.)

5. Dorfmuseum Alter Forsthof in Oberrosphe (Heimat- und Verschönerungsverein Oberrosphe e. V.)

6. Alles rund um den Apfel (Biodiversitäts AG in Niederwalgern)

7. Klavierkonzerte für Senioren (Assmanns Mühle und Seniorenheim Waldesruh)

8. Nur ein bisschen Farbe (KiTa Vogelnest Cölbe)

9. Ein Tag im Begegnungszentrum Auf der Weide (Altenhilfezentrum Auf der Weide)

10. Sandaustausch auf dem Kita Außengelände (Ev. Kita „Unterm Regenbogen“ in Biedenkopf-Wallau)

Bei der Marburger Tafel wurden eingesammelten Lebensmittel und Körbe für Kundinnen und Kunden des Tafelladens sortiert.
In der Kita Unterm Regenbogen in Biedenkopf-Wallau wurden unter anderem die Außenbänke repariert.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...