Inhalt anspringen

Pressemitteilung 415/2019

05.11.2019

Taschenlampenführung zum Ende der Besuchersaison im Hinterlandmuseum – Museumsobjekte in neuem Licht betrachten

Marburg-Biedenkopf – Am Sonntag, 17. November 2019, haben die Besucherinnen und Besucher des Hinterlandmuseums Schloss Biedenkopf ab 18:00 Uhr wieder die Möglichkeit, das Schloss bei einer Taschenlampenführung in neuem Licht zu betrachten. Die Teilnahme kostet zwei Euro. 

Auch in diesem Jahr heißt es zum Ende der Besuchersaison im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf wieder „Licht aus“ und „Taschenlampe an“. Am Sonntag, 17. November 2019, ab 18.00 Uhr haben Familien, Kinder und Interessierte die Gelegenheit, im Schein der eigenen Taschenlampe die Museumsobjekte bei wechselnder Beleuchtung und Schattenspiel im ansonsten dunklen Schlossgebäude zu betrachten. 

Die Taschenlampenführung dauert etwa eine Stunde. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 25 Personen beschränkt. Eine Anmeldung bis Freitag, 15. November, 18:00 Uhr, ist daher erforderlich. Die Teilnahme kostet zwei Euro. Das Mitbringen einer eigenen Taschenlampe ist für die Teilnahme erforderlich. Die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter der Telefonnummer 06461 924-651 oder per E-Mail: hinterlandmuseummarburg-biedenkopfde

Auch während der Winterpause kann das Hinterlandmuseum nach Voranmeldung von Gruppen ab zehn Personen besichtigt werden. Neben dem selbstständigen Rundgang durch die Ausstellungsräume können Museumsführungen für Kinder und Erwachsene, Kindergeburtstage und Taschenlampenführungen gebucht werden. Die neue Besuchersaison beginnt am Mittwoch, 1. April 2020.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...