Inhalt anspringen

Pressemitteilung 192/2019

15.05.2019

Busse fahren in Gladenbach wegen Automobilausstellung anders – Geänderte Haltestellen und Linienführung

Marburg-Biedenkopf – Am kommenden Wochenende, 18. und 19. Mai 2019, findet die jährliche Gladenbacher Automobilausstellung statt, wofür die Karl-Waldschmidt-Straße für den Verkehr gesperrt wird. Gleichzeitig ist immer noch die Marktstraße wegen Bauarbeiten gesperrt. Deshalb fahren die Busse an diesem Wochenende grundsätzlich als Haltestelle den Busbahnhof an.

Der Busverkehr wird wie folgt gelenkt: Die Linien (zum Beispiel 383), die aktuell den Busbahnhof über die Karl-Waldschmidt-Straße anfahren, fahren an beiden Tagen die Ferdinand-Köhler-Straße durch und fahren den Busbahnhof über die B 453 (Biedenkopfer Straße) und die B 255 (Kreuzstraße) an.

Die Linien (zum Beispiel MR-40), die aktuell die Bedarfshaltestelle „Karl-Waldschmidt-Straße – Bäckerei Kraft“ anfahren, fahren den Busbahnhof an und fahren über die Burgstraße und die Ferdinand-Köhler-Straße auf die Bundesstraße weiter.

Die Sperrung der Karl-Waldschmidt-Straße erfolgt am Freitag 17. Mai 2019 erst nach Abfahrt der letzten Schnellbuslinie. Ab Montag, 20. Mai 2019, wird der Linienverkehr wieder wie gewohnt fahren.


Kontakt

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Medienarbeit, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, E-Mail: pressestellemarburg-biedenkopfde. Tel.: 06421 405-1350, Fax.: 06421 405-921350. www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf, alle Pressemitteilungen unter www.marburg-biedenkopf.de. Pressesprecher: Stephan Schienbein.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...