Inhalt anspringen

Pressemitteilung 176/2019

06.05.2019

Landkreis will Digitalisierung vor Ort gestalten – Kreisverwaltung entwickelt beim Digital-Dialog gemeinsame Antworten

Die Kreisverwaltung widmet sich beim Digital-Dialog mit zahlreichen Veranstaltungen der Digitalisierung im Landkreis. Auch dazu gehört die Debatte zu möglichen digitalen Leitsätzen für Marburg-Biedenkopf auf der Beteiligungsplattform des Landkreises.

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf will die Digitalisierung vor Ort gestalten. Beim Digital-Dialog, einer Veranstaltungsreihe zum Austausch zwischen Kreisverwaltung, Bürgern, Unternehmern, Initiativen und der Kreispolitik.

Der alltägliche Gebrauch von Smartphones und Sozialer Medien, das Nutzen der Angebote großer Online-Versandhandel oder auch das Schauen der Lieblingsserie bei einem der Streaming-Dienste bringen die Digitalisierung schon lange ins Private. Die Kreisverwaltung will sich jenseits dessen den Einflüssen des Digitalen auf Abläufe in Unternehmen und Verwaltungen, auf den Arbeitsmarkt und auch beim Thema Nachhaltigkeit widmen.

„Wir wollen den Digitalen Wandel nicht bloß abwarten, sondern uns dort wo es möglich ist einbringen und im Interesse der Menschen bei uns im Landkreis selbst gestalten“, sagt Landrätin Kirsten Fründt. Grundlage hierfür soll eine Digitalisierungsstrategie des Landkreises sein. Ein entsprechendes Rahmenpapier werde derzeit in der Kreisverwaltung erarbeitet. Allerdings gelte „wie auch schon zuvor bei unseren Arbeiten zu den Themen Radverkehr und Nachhaltigkeit, dass wir unsere Antworten gemeinsam mit den Menschen im Landkreis erarbeiten wollen“, so Fründt.

Gelegenheit hierzu bietet der jetzt startende Digital-Dialog. Hierbei wolle man die konkrete Umsetzung von Digitalisierung-Projekten aber auch grundsätzliche politische, gesellschaftliche und unternehmerische Fragestellungen gemeinsam in den Blick nehmen. Dementsprechend vielfältig sind die Themen der bis in den Oktober reichenden öffentlichen und nicht-öffentliche Termine: Vorträge und Diskussionsveranstaltungen, etwa mit dem Blogger Sascha Lobo, dem Staatssekretär für Digitale Strategie und Entwicklung, Patrick Burghardt, und Marco Weißler vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), knüpfen sich dabei unter anderem an Veranstaltungen zur Verknüpfung von Nachhaltigkeit und Digitalisierung. „Alle zehn laden nicht nur zum Nachdenken sondern vor allem zum Diskutieren ein“, wünscht sich die Landrätin.

Gleiches gelte für das bereits angelaufene Angebot der online-Beteiligung zu 15 möglichen „Digitalen-Leitsätzen“, die den Kern des Strategiepapiers des Kreises setzen sollen. Noch bis zum 19. Mai 2019 können Interessierte die Entwürfe auf der Beteiligungsplattform des Landkreises unter www.mein-marburg-biedenkopf.de kommentieren. „Auch dieses Angebot gehört zum Digital-Dialog. Das Feedback fließt mit ins das aktuelle Papier ein, das wir in der Juni-Sitzung des Kreistags zur Kenntnis einbringen möchten, um es dann mit Erkenntnissen aus dem Digital-Dialog weiter zu ergänzen“, erläutert Fründt.

Weiteren Input verspricht sich die Kreisverwaltung von Gesprächen zwischen Führungskräften der Kreisverwaltung, Vertretern der Kommunalen Spitzenverbände sowie Unternehmern. „Außerdem dazu gehört unser Open Government Tag, an dem wir uns als Verwaltung intern mit den Fragestellungen einer zeitgemäßen offenen Verwaltung und auch den Anforderungen der Digitalisierung gegenüber uns als Kreisverwaltung auseinandersetzen möchten“ sagt Fründt.

Seinen Abschluss findet der Digital-Dialog in der Digital-Konferenz am 24. Oktober 2019, während der das Strategiepapier zur Digitalisierung im Landkreis Marburg-Biedenkopf und erste konkrete Projekte vorgestellt werden sollen.

 

Die Veranstaltung in der Übersicht. Alle Termine finden im Tagungsgebäude der Kreisverwaltung, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, statt.

29.04.2019- 19.05.2018

Online-Debatte Digitale Leitsätze auf der Beteiligungsplattform des Landkreises, www.mein-marburg-biedenkopf.de

08.05.2019, 19:30 Uhr

„Plattform Europa – Warum wir schlecht über die EU reden und wie wir den Nationalismus mit einem neuen digitalen Netzwerk überwinden können!“

Lesung und Diskussion mit dem Autor Johannes Hillje aus und zu seinem Buch „Plattform Europa – Warum wir schlecht über die EU reden und wie wir den Nationalismus mit einem neuen digitalen Netzwerk überwinden können!“

20.05.2019, 17:30 Uhr

 

Vernetzungstreffen Nachhaltigkeit und Mapathon

Das Vernetzungstreffen Nachhaltigkeit findet als „digitaler Mapathon“ statt und verbindet beide Zukunftsthemen. Mapathon bedeutet, bei einem gemeinsamen Event neue Einträge in die „Karte von Morgen“ hinzuzufügen. Dazu wird zusammen erfasst, was im Landkreis bereits in Sachen Nachhaltigkeit passiert und die Akteure sowie Aktivitäten direkt auf der Online-Karte eingetragen und beschrieben.

14.08.2019, 19:00 bis 21:00 Uhr

Die Digitalisierungsstrategie des Landes Hessen

Vortrag und Diskussion mit Patrick Burghardt, Staatssekretär für Digitale Strategie und Entwicklung und Bevollmächtigter der Landesregierung für E-Government und Informationstechnologie, stellt die Digitalisierungsstrategie des Landes Hessen vor.

29.08.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

„Digitalisierung der Arbeitswelt und die Veränderungen in Berufen und Tätigkeiten“ Vortrag und Diskussion mit Dr. Marco Weißler vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), spricht und diskutiert zum Thema „Digitalisierung der Arbeitswelt und die Veränderungen in Berufen und Tätigkeiten“.

30.08.2019

„Biologische Vielfalt und Digitalisierung“ Patrick Ludes vom OpenGovernment-Büro des Landkreises beleuchtet in einem Vortrag auf der Kreiskonferenz Biodiversität den Zusammenhang von Biologischer Vielfalt und Digitalisierung.

02.09.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

„Mit Daten Politik machen“ Vortrag und Diskussion mit Franz-Reinhard Habbel, lange Jahre Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeinde-Bundes, Blogger und Redner zu Digitalisierungsthemen, spricht und diskutiert über das Thema „Mit Daten Politik machen“.

25.09.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

„Fake News – wie die Kommunikation die gesellschaftliche Wahrnehmung beeinflusst und verändert“ Vortrag und Diskussion mit Sascha Lobo.

24.10.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr

Digital-Konferenz

Abschlussveranstaltung zum Digital-Dialog mit Vorträgen zu den Digitalen Möglichkeiten eines gemeinsamen, partnerschaftlichen Prozesses von Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft sowie Vorstellung des Strategiepapiers zur Digitalisierung im Landkreis Marburg-Biedenkopf.

 

Die Kreisverwaltung widmet sich beim Digital-Dialog mit zahlreichen Veranstaltungen der Digitalisierung im Landkreis. Auch dazu gehört die Debatte zu möglichen digitalen Leitsätzen für Marburg-Biedenkopf auf der Beteiligungsplattform des Landkreises.

Kontakt

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Medienarbeit, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, E-Mail: pressestellemarburg-biedenkopfde. Tel.: 06421 405-1350, Fax.: 06421 405-921350. www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf, alle Pressemitteilungen unter www.marburg-biedenkopf.de. Pressesprecher: Stephan Schienbein.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...