Inhalt anspringen

Pressemitteilung 166/2019

06.05.2019

Niedereisenhausen in Bewegung – Rundgang bietet Gelegenheit zum Gespräch mit Landrätin und Bürgermeister

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule des Landkreises Marburg-Biedenkopf (vhs) und die Gemeinde Steffenberg laden nicht nur Seniorinnen und Senioren zum Spaziergang der besonderen Art. Am Dienstag, 21. Mai 2019, führt ein Rundgang zur Ortsgeschichte durch den Ortsteil Niedereisenhausen. Zugleich besteht die Gelegenheit mit Landrätin Kirsten Fründt und Bürgermeister Gernot Wege ins Gespräch zu kommen.

Der etwa eineinhalbstündige gemeinsame Weg beginnt um 14:00 Uhr am Bürgerhaus Niedereisenhausen. Von dort geht es auf einer etwa drei Kilometer langen Tour über den Multifunktionsplatz und das Feuerwehrgerätehaus zunächst zum Spielplatz Obereisenhausen. Von hier aus führt der Weg über den Kreuzrain, vorbei an der Hinterlandschule und der Kindertagesstätte zur alten Kapelle und sodann zum Backhaus, um schließlich wieder das Bürgerhaus zu erreichen.

Dort erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kaffee und Kuchen. Wer nicht mitlaufen, aber dennoch in geselliger Runde mit der Landrätin und dem Bürgermeister ins Gespräch kommen möchte, kann ab 15:00 Uhr auch direkt zum Bürgerhaus kommen. Zur einfacheren Planung wird um eine Anmeldung bis zum 17. Mai 2019 bei Frau Ulrike Schneider unter der Telefonnummer 06464 9188-10 gebeten.


Kontakt

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Medienarbeit, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, E-Mail: pressestellemarburg-biedenkopfde. Tel.: 06421 405-1350, Fax.: 06421 405-921350. www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf, alle Pressemitteilungen unter www.marburg-biedenkopf.de. Pressesprecher: Stephan Schienbein.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...