Inhalt anspringen

Pressemitteilung 395/2019

25.10.2019

Kurs der Volkshochschule zu Digitalisierung für politisch Interessierte – Bildungsangebot vom 4. bis 29. November 2019

Marburg-Biedenkopf – Von Montag, 4. November 2019, bis Freitag, 29. November 2019, erhalten politisch Interessierte und Engagierte in einem Bildungsangebot der Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf die Möglichkeit, sich mit Herausforderungen, Chancen und Grenzen der Digitalisierung für eine demokratische Gesellschaft auseinanderzusetzen.

Vier Wochen mit vier Themen die von vier Referierenden beleuchtet werden: Das ist das Grundprinzip des „Massive Open Online Course“ (MOOC) der vhs. MOOC bezeichnet überwiegend in der Erwachsenenbildung verwendete Onlinekurse mit, in der Regel, großen Teilnehmerzahlen, da sie auf Zugangs- und Zulassungsbeschränkungen verzichten.

Für das Bildungsangebot wurden vier zentrale Themen der politischen Teilhabe ausgewählt und Menschen oder Organisationen ausgesucht, die diese exemplarisch vertreten. Diese Referierenden haben alle ihre eigenen Erfahrungen mit politscher Teilhabe und den Möglichkeiten des digitalen Netzes gemacht.

Interessierte erhalten beim MOOC die Möglichkeit, neues Wissen zu erwerben, den Umgang mit digitalen Medien zu erproben und sich mit den Referierenden und anderen Interessierten im Netz auszutauschen. Die Teilnehmenden lernen dabei online vernetzt zusammen.

Weitere Informationen zum Bildungsangebot gibt es online unter https://bildung-netz-politik.de/demokratie/, einen Video-Trailer mit Vorstellung der Themen und Akteure unter: https://youtu.be/S0Q7Xb9Q6t8

Die Teilnahme ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung wird bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land unter der Telefonnummer 06421 405-6710 oder online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de oder direkt auf den Projektwebseiten unter www.bildung-netz-politik.de gebeten.

Das Projekt möchte dabei ausdrücklich Menschen dazu ermutigen, sich an digitalen Lernformaten zu beteiligen, die bisher noch keine Erfahrungen damit gemacht haben. Teilnehmende erhalten auf Wunsch vor Ort der jeweiligen vhs Unterstützung. Angela Springer steht als Ansprechpartnerin für Rückfragen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06421 405-6716 zur Verfügung.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...