Inhalt anspringen

Pressemitteilung 371/2019

08.10.2019

Landkreis kommt mit Bürgerinnen und Bürgern über Nachhaltigkeit ins Gespräch – Vernetzungstreffen in Fronhausen bietet Möglichkeit zum Dialog

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf lädt zusammen mit der LEADER-Region „Marburger Land“ zum Austausch über nachhaltige Projekte ein. Am Mittwoch, 6. November 2019, gibt es ab 18:30 Uhr im „Güterbahnhof 1849“ in Fronhausen die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch über Nachhaltigkeit.

„Im Landkreis setzen sich eine Vielzahl von Menschen, Vereinen und Initiativen dafür ein, das Leben in der Region noch nachhaltiger zu gestalten. Um für diese Aktionen und Gruppen mehr Sichtbarkeit zu schaffen und auch darüber zu sprechen, was Nachhaltigkeit eigentlich ausmacht, möchte der Kreis gemeinsam mit der Region „Marburger Land“ mit unseren Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ins Gespräch kommen. Ganz persönliche Erfahrungen sind an diesem Abend ebenso gefragt, wie das Wissen über Vereine und Initiativen aus dem eigenen Lebensumfeld“, so Landrätin Kirsten Fründt.

Bei dem Vernetzungstreffen soll auch die „Karte von Morgen“ weiter gefüllt werden. Dabei handelt es sich um eine interaktive Landkarte, die Orte in der Umgebung anzeigt, an denen sich Menschen für eine gerechte und umweltfreundliche Welt einsetzen. „Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern hat die Kreisverwaltung die „Karte von Morgen“ als Werkzeug gewählt, um die zahlreichen bestehenden Nachhaltigkeits- und Klimaschutzinitiativen im Landkreis sichtbar zu machen. Auf dem Vernetzungstreffen im Mai wurde ein vielversprechender Anfang gemacht und viele der bereits bestehen Initiativen in die Karte eingetragen. Ich freue mich auf weitere Einträge und den gemeinsamen Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises“, so Fründt weiter.

Denn bereits im Mai war die Karte auf einer offenen Vernetzungsveranstaltung im Kreishaus präsentiert worden. Zusammen sollen so Wege in ein nachhaltigeres Leben und in eine nachhaltige Region aufgezeigt werden. Deshalb soll es an diesem Abend auch darum gehen, sich darüber auszutauschen, ob und wie Prozesse, Produkte, Initiativen und Unternehmen nachhaltiger gestaltet werden können. Das Vernetzungstreffen ist damit auch die Fortsetzung der Aktivitäten des Kreises rund um das 2018 verabschiedete Nachhaltigkeitskonzept. Das Konzept soll die nachhaltige Entwicklung der Verwaltung und Region fördern und unterstützen. Mehr zur Karte von Morgen und über die Vernetzungsveranstaltung im Mai gibt es auf der Beteiligungsplattform www.mein-marburg-biedenkopf.de.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 6. November 2019, ab 18:30 Uhr in der Gastronomie und Eventlocation „Güterbahnhof 1849“ in Fronhausen (Bahnhofstraße 44) statt. Um eine Anmeldung zur Veranstaltung wird aus organisatorischen Gründen gebeten. Anmeldungen nimmt Alexandra Klusmann, Regionalmanagerin LEADER-Region, Marburger Land e.V., unter der Telefonnummer: 06428 707-340, per E-Mail: alexandra.klusmannstadtallendorfde oder Online: http://www.marburger-land.de entgegen.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...