Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Pressemitteilung 310/2019

29.08.2019

Ökomodellregion setzt Bürgerdialog zur Ökologischen Landwirtschaft fort – Online-Befragung soll Informationen zum Einkaufsverhalten liefern

Marburg-Biedenkopf – Vom 30. August bis zum 22. September 2019 können die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Marburg-Biedenkopf an einer Online-Bürgerbefragung zur ökologischen Landwirtschaft in der Ökomodellregion Marburg-Biedenkopf teilnehmen und sich aktiv einbringen. Die Befragung ist auf der Beteiligungsplattform unter www.mein-marburg-biedenkopf.de (Öffnet in einem neuen Tab) zu finden.

Um die Ökologische Landwirtschaft zu fördern, wurden im Rahmen des hessischen Ökoaktionsplans Ökomodellregionen eingerichtet. Seit Mai dieses Jahres ist die Ökomodellregion Marburg-Biedenkopf, neben sieben weiteren Modellregionen, in Hessen aktiv. Nach einer Auftaktveranstaltung, die sich an die ökologisch wirtschaftenden Betriebe richtete, haben sich themenbezogene Arbeitsgruppen gebildet, die sich zum Beispiel mit Fragen der Öffentlichkeitsarbeit oder der Stärkung von Absatzmöglichkeiten für regionale Bioprodukte weiter austauschen.

Mit einer Online-Befragung haben nun die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit sich aktiv einzubringen und mehr über ihre Einkaufsgewohnheiten mitzuteilen. Ab Freitag, 30. August, können Interessierte an der Befragung teilnehmen. Sie ist im Internet abrufbar auf der Beteiligungsplattform des Landkreises unter www.mein-marburg-biedenkopf.de (Öffnet in einem neuen Tab). Die Ergebnisse fließen in die Arbeit der Ökomodellregion Marburg-Biedenkopf ein und werden im Anschluss an die Auswertung auf der Bürgerbeteiligungsplattform der Kreisverwaltung veröffentlicht.

Weitere Informationen und Kontakt: Ilka Ufer, Netzwerkmanagerin der Ökomodellregion Marburg-Biedenkopf, Telefon: 06421 405-6145 sowie per E-Mail: Uferimarburg-biedenkopfde

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...