Inhalt anspringen

Pressemitteilung 279/2019

09.08.2019

Brücke beeinflusst Busfahrpläne – Wiedereröffnung: Regionale Linien kehren zum vorherigen Fahrplan zurück

Marburg-Biedenkopf – Ab 12. August 2019 ist die Weidenhäuser Brücke in Marburg wieder für den Verkehr freigegeben. Aus diesem Anlass treten die ursprünglichen Fahrpläne der regionalen Buslinien wieder in Kraft. Davon betroffen sind die Buslinien 481, MR-46, MR-60, MR-61, MR-62, MR-72, MR-75, MR-76, MR-78, MR-80, MR-81 und MR-86. Während der Sperrung konnten einige regionale Buslinien nicht in die Innenstadt fahren und endeten frühzeitig oder wurden auf anderen Strecken geführt.

Der Weg der Buslinien führt ab 12. August wieder über die Weidenhäuser Brücke. Somit werden auf relevanten Fahrten innerstädtische Haltestellen (zum Beispiel Erlenring und Gutenbergstraße) wieder bedient. Haltestellen, die nur während der Umleitungsstrecke angefahren wurden, werden nicht mehr bedient.

Zeitgleich zum 12. August 2019 werden weitere Maßnahmen umgesetzt: Die Buslinie MR-76 bedient nun immer die Haltestelle Ludwig-Schüler-Park. Die Linie MR-82 hält um 7:09 Uhr zusätzlich an der Haltestelle Sportplatz in Homberg (Ohm). Wetter/Oberndorf wird auch nach den Sommerferien durch einen Kleinbus bedient; dieser verkehrt ab 12. August 2019 bedarfsorientiert.

Eine persönliche Fahrplanauskunft oder auch die Fahrpläne für ganze Linien sind entweder über die kostenlose App des RMV oder über die Homepage www.rmv-marburg-biedenkopf.de erhältlich.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...