Inhalt anspringen

Pressemitteilung 157/2019

25.04.2019

Sturmböen halten Einsatzkräfte auf Trab: Feuerwehren in Marburg-Biedenkopf rückten zu mehr als 100 Einsätzen aus – Feuerwehrmann leicht verletzt

Marburg-Biedenkopf – Als Folge starker Sturmböen sind die Feuerwehren im Landkreis Marburg-Biedenkopf am Mittwochabend zu mehr als 100 Einsätzen ausgerückt. Die Einsatzkräfte beseitigten eine Vielzahl umgestürzter Bäume. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt

Durch die Sturmböen wurden auch Dächer beschädigt, vermutlich durch Blitzschlag lösten zudem einige automatische Brandmeldeanlagen aus, was ebenfalls zu Einsätzen der Feuerwehr führte. Auf der Straße zwischen Rosenthal und Bracht waren mehrere Autofahrer zwischen umgestürzten Bäumen eingeschlossen. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten sie aus ihrer misslichen Lage. Auch die Strecke der Wetschaftstalbahn bei Wetter musste kurzzeitig gesperrt werden.

Ein Feuerwehrmann wurde während eines Einsatzes leicht verletzt. Er war gegen 0:20 Uhr für Absperrmaßnahmen auf der Landesstraße zwischen Bracht und Rosenthal eingesetzt, als er von einem vorbeifahrenden Auto erfasst wurde. Der Feuerwehrmann erlitt leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Ab etwa 19:30 Uhr zogen dunkle Gewitterwolken über den Landkreis, gefolgt von Blitz, Donner und heftigen Sturmböen. Betroffen war nahezu der gesamte Landkreis, Schwerpunkte der Feuerwehreinsätze waren Marburg, Cölbe, Rauschenberg und Wohratal. Auch in Breidenbach, Gladenbach, Wetter, Ebsdorfergrund, Fronhausen oder Kirchhain waren die Feuerwehren im Einsatz.


Kontakt

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Medienarbeit, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, E-Mail: pressestellemarburg-biedenkopfde. Tel.: 06421 405-1350, Fax.: 06421 405-921350. www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf, alle Pressemitteilungen unter www.marburg-biedenkopf.de. Pressesprecher: Stephan Schienbein.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...