Inhalt anspringen

Pressemitteilung PM 098/2019

15.03.2019

Erstes Kapitel des Literaturfrühlings 2019 beginnt in Stadtallendorf – Autor Wladimir Kaminer liest aus „Die Kreuzfahrer“

Zum Auftakt des Literaturfrühlings 2019 liest Autor Wladimir Kaminer am 21. März in Stadtallendorf aus seinem Buch „Die Kreuzfahrer“.

Marburg-Biedenkopf – Zum Auftakt der Literaturfrühlings Marburg-Biedenkopf liest der Autor Wladimir Kaminer aus seinem Buch „Die Kreuzfahrer. Die Lesung findet am kommenden Donnerstag, 21. März 2019, in der Stadthalle Stadtallendorf statt. Beginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr.

Mit Witz und Neugier erzählt Wladimir Kaminer von seinen Erlebnissen als Kreuzfahrer: Ein Kreuzfahrtschiff ist eine ganz eigene Welt. Der Reisende betritt eine schwimmende Oase des Glücks mit Bar, Tanzabenden und dem reibungslosen Übergang von einer Mahlzeit in die nächste. Und natürlich mit jeder Menge neuer Bekanntschaften. Aber auch an Land gibt es viel zu entdecken: von Putin-Schokolade in St. Petersburg, über falsche Götter auf der Akropolis bis zu verrückten karibischen Taxifahrern. Und wer könnte schöner davon erzählen als Wladimir Kaminer, Kreuzfahrer aus Leidenschaft?

Der Eintritt kostet im Vorverkauf an der Rathaus-Information in Stadtallendorf 7 Euro, an der Abendkasse 10 Euro.

Nach dem Erfolg der ersten Veranstaltungsreihe im vergangenen Jahr organisiert der Landkreis 2019 die zweite Auflage des Literaturfrühlings Marburg-Biedenkopf – diesmal mit doppelt so viele Lesungen wie im Vorjahr. In der Zeit vom 21. März 2019 – pünktlich zum Frühlingsanfang – bis zum 5. April 2019 finden in Zusammenarbeit zwischen Kreis, Kommunen, Vereinen, Institutionen und Unternehmen an zehn unterschiedlichen Orten Lesungen mit bekannten Autorinnen und Autoren statt.

Die weiteren Lesungen im Rahmen des Literaturfrühlings 2019:

Samstag, 23. März 2019, 19:00 Uhr, Begegnungszentrum Lahntal-Goßfelden (Lindenstraße 15 b): Adnan Maral liest aus „Süper Opa“

Sonntag, 24. März 2019, 17:00 Uhr, ehemalige Synagoge Wetter (An der Stadtmauer 29): Alexandra Friedmann liest aus „Sterben für Anfänger oder Rafik Schulmans

erstaunliche Reise in Leben.“

Montag, 25. März 2019, 19:00 Uhr, Atrium der Roth-Werke Dautphetal-Buchenau (Am Seerain 2): Piet Klocke liest aus „Kann ich hier mal eine Sache zu Ende?!“ und aus „Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde.“

Dienstag, 26. März 2019, 19:00 Uhr ALTE KIRCHE, Weimar-Niederweimar (Lindenweg 4): Daniel Speck liest aus „Picolla Sicilia“

Donnerstag, 28. März 2019, 19:00 Uhr, Kirchhain, Autohaus Funke, Fuldaer Str. 3 (Gewerbegebiet Ost): Isabel Bogdan liest aus „Der Pfau“

Freitag, 29. März 2019, 19:00 Uhr, Bad Endbach, Alte Schule (Kirchweg 3): Stefanie Gerstenberger liest aus „Gelateria Paradiso“

Mittwoch, 3. April 2019, 19:00 Uhr Fronhausen, Güterbahnhof 1849, (Bahnhofstraße 42): Lilli Beck liest aus „Mehr als tausend Worte“

Donnerstag, 4. April 2019, 19:30 Uhr, Neustadt, Trauzimmer des historischen Rathauses (Marktplatz): Andreas Izquierdo liest aus „Fräulein Hedy träumt vom Fliegen“

Abschlussveranstaltung:

Freitag, 5. April 2019, 19:00 Uhr, Biedenkopf, Rathaussaal (Hainstraße 63): Sven Stricker liest aus „Mensch, Rüdiger“


Kontakt

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Medienarbeit, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, E-Mail: pressestellemarburg-biedenkopfde. Tel.: 06421 405-1350, Fax.: 06421 405-921350. www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf, alle Pressemitteilungen unter www.marburg-biedenkopf.de. Pressesprecher: Stephan Schienbein.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...