Inhalt anspringen

Pressemitteilung 097/2019

15.03.2019

Kreis ehrt Sportler in Stadtallendorf – Würdigung sportlicher Leistungen am 22. März / Kurzweiliges Show-Programm

Die Sportlerehrung des Landkreises Marburg-Biedenkopf wird von einem interessanten, kurzweiligen und sportlichen Show-Programm umrahmt.

Marburg-Biedenkopf – Am Freitag, 22. März 2019, findet in der Stadthalle in Stadtallendorf (Bahnhofstraße 2) die Sportlerehrung des Landkreises Marburg-Biedenkopf statt. Der Kreis ehrt dann erfolgreiche Sportlerinnen und Sportlern sowie engagierte Sport-Funktionäre. Umrahmt wird der Ehrungsabend mit einem interessanten, kurzweiligen und sportlichen Show-Programm. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

„Als Landrätin und Sportdezernentin bin ich immer wieder von der Leistungsstärke der Sportlerinnen und Sportler in unserem Landkreis beeindruckt und freue mich sehr über die hervorragenden Leistungen im Jahr 2018. Die Sportlerehrung steht auch für die Verbundenheit des Kreises und seiner Kommunen mit den heimischen Sportlerinnen und Sportlern“, betont Landrätin Kirsten Fründt.

Als Show-Acts präsentieren sich die „Hässlichen Erdferkel“ – die erfolgreiche Ultimate-Frisbee-Mannschaft des VFL Marburg sowie die Blue Stars – das sind Artisten, die schwierigste Kraftelemente darbieten und gleichzeitig von einer rhythmischen Sportgymnastin begleitet werden. Außerdem zeigt der aus Stadtallendorf kommende Mattia Pau meisterlichen Solotanz und die Power Robes präsentieren Rope Skipping (Seilspringen) perfekt, synchron sowie mit hohem Schwierigkeitsgrad und in Hochgeschwindigkeit.

Für die musikalische Umrahmung sorgt der bekannte DJ Max Schweißhelm.

Die Sportlerehrung des Landkreises Marburg-Biedenkopf wird von einem interessanten, kurzweiligen und sportlichen Show-Programm umrahmt.
Die Sportlerehrung des Landkreises Marburg-Biedenkopf wird von einem interessanten, kurzweiligen und sportlichen Show-Programm umrahmt.

Kontakt

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Medienarbeit, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, E-Mail: pressestellemarburg-biedenkopfde. Tel.: 06421 405-1350, Fax.: 06421 405-921350. www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf, alle Pressemitteilungen unter www.marburg-biedenkopf.de. Pressesprecher: Stephan Schienbein.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...