Inhalt anspringen

Pressemitteilung 071/2019

06.03.2019

Volkshochschule macht Elektromobilität zum Thema – Kurs beleuchtet Vor- und Nachteile

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet am Freitag, 29. März 2019, von 16:00 bis 17:30 Uhr Teilnehmenden die Möglichkeit sich in einem Vortrag mit anschließender Probefahrt über Elektromobilität zu informieren. Veranstaltungsort ist das Rathaus in Niederweimar, Alte Bahnhofstraße 31. Die Teilnahme kostet drei Euro.

Fahrverbote, Luftverschmutzung und steigende Kraftstoffpreise sind eine Herausforderung für moderne Mobilitätsanforderungen. Viele Menschen wollen mobil sein, aber nicht auf Kosten der Gesundheit und am besten so günstig wie möglich. Ist das Elektroauto die Lösung? Dieser Kurs beleuchtet die Vor- und Nachteile der heute verfügbaren Elektroautos. Der Referent Guido Barth fährt seit drei Jahren ein Elektroauto und hat das Netzwerk Emobil-Marburg.de zum Informationsaustausch gegründet.

Zum Kursangebot gehören ein 45-minütiger Vortrag sowie die Möglichkeit, ein Elektroauto Probe zu fahren. Der Kurs entstand in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Klimaschutz und erneuerbare Energien des Landkreises Marburg-Biedenkopf.  

Eine Anmeldung im Vorfeld der Veranstaltung ist online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de oder bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land per Telefon: 06421 405-6710 erforderlich.


Kontakt

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Medienarbeit, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, E-Mail: pressestellemarburg-biedenkopfde. Tel.: 06421 405-1350, Fax.: 06421 405-921350. www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf, alle Pressemitteilungen unter www.marburg-biedenkopf.de. Pressesprecher: Stephan Schienbein.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...