Inhalt anspringen

Pressemitteilung 062/2019

04.03.2019

„Sich selbst als Marke entdecken“ – Wirtschaftsförderung des Landkreises lädt ins TTZ Marburg ein

Die Unternehmerin Vanessa Weber stellt Erfolgsstrategien für Existenzgründerinnen und Existenzgründer vor.

Marburg-Biedenkopf – Am Donnerstag, 7. März 2019, ab 19 Uhr lädt die Wirtschaftsförderung des Landkreises Marburg-Biedenkopf zu einem Vortrag ein. Die Unternehmerin Vanessa Weber referiert zum Thema „Sich selbst als Marke entdecken“. Veranstaltungsort ist das Technologie- und Tagungszentrum (TTZ) in Marburg, Softwarecenter 3. Die Teilnahme ist kostenlos.

Existenzgründung und Marketing, da prallen häufig zwei Welten aufeinander. Doch es gibt auch eine Reihe erfolgreicher Methoden, diese miteinander zu verknüpfen. Eine solche Erfolgsstrategie stellt die Referentin Vanessa Weber beim kommenden Treffen der Existenzgründerinnen und Existenzgründer vor.

Beim Marketing greifen immer noch viele kleine und mittlere Unternehmen zu längst überholten Methoden. Dabei liegen einfache und günstige Lösungen zum Greifen nahe. Laut Vanessa Weber ist die erfolgreichste Strategie: „Stellen Sie Ihre Person in den Mittelpunkt und entdecken Sie sich selbst als bestes Werbemittel.“

Vanessa Weber, eine Unternehmerin in einer Männerbranche, weiß nicht nur davon zu berichten, sondern ihr Erfolg ist Beleg ihrer Kompetenz. Nach ihrer Ausbildung zur Groß- und Handelskauffrau ist sie mit 18 Jahren ins elterliche Unternehmen „Werkzeug Weber GmbH & Co. KG“ eingestiegen. Mit 22 Jahren hat sie dort die Verantwortung übernommen, als ihr Vater erkrankte. Unter ihrer Führung verfünffachte das Handelsunternehmen seinen Umsatz auf zehn Millionen Euro. Vanessa Weber ist für diesem Erfolg vielfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit der goldenen Juniorennadel 2015. In ihrem Vortrag mit dem Titel „Sich selbst als Marke entdecken“ möchte die Referentin die besondere Bedeutung der leitenden Persönlichkeit in den Fokus nehmen und aufzeigen, wie Mittelständler und Existenzgründerinnen und Existenzgründer die Chancen des neuen Marketings nutzen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung bietet der Fachdienst Wirtschaftsförderung unter der Telefonnummer 06421 405-1225 oder per E-Mail an HuettemannFrmarburg-biedenkopfde an.


Kontakt

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Medienarbeit, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, E-Mail: pressestellemarburg-biedenkopfde. Tel.: 06421 405-1350, Fax.: 06421 405-921350. www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf, alle Pressemitteilungen unter www.marburg-biedenkopf.de. Pressesprecher: Stephan Schienbein.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...