Inhalt anspringen

Pressemitteilung 042/2019

13.02.2019

„Faust fällt aus“ – Ensemble der Volkshochschule tritt im Theater Fantastico auf

Plakat zur Veranstaltung als PDF

Marburg-Biedenkopf – Vom Eise befreit sind Strom und Bäche und das Ensemble des Theater-Kurses der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf führt ein neues Stück auf: Für „Faust fällt aus“ öffnet sich im Theater Fantastico, Marktplatz 19, in Biedenkopf der Vorhang. Aufführungen finden am Freitag, 22. Februar, und Samstag, 23. Februar 2019, sowie Freitag, 1. März, und Samstag, 2. März 2019, jeweils um 19:00 Uhr, statt. Der Eintritt ist frei.

Mit dem Stück haben Isa Perski und Günther Jan eine skurrile und witzige Ein-Frau-Show auf eine der wohl kleinsten Bühne der Welt gebracht: Goethes „Faust“ steht für diesen Abend auf dem Programm – doch es irrt der Mensch, solang er strebt: Die Bühne bleibt leer. Fast. Denn die Darsteller von Faust, Mephisto und Gretchen sind nicht zur Aufführung erschienen. Dafür nutzt die Souffleuse, gespielt von Monika Weirich, die Gunst der Stunde und steigt auf eigene Faust aus ihrem Kasten, denn allein der Vortrag macht des Redners Glück.

Dem Publikum erzählt die Souffleuse von einer Zeit, als eigentlich sie das Gretchen spielen sollte. So wurde es ihr zumindest vom damaligen Intendanten versprochen, woran er sich allerdings nach einem kurzen „Intermezzo“ auf dem Intendantensofa nicht mehr erinnert. Sie erzählt ihre Geschichte weiter, angereichert mit haarsträubenden Theateranekdoten aus der Maulwurfperspektive, die in diese fulminante Gretchen-Faust-Mephisto-One-Woman Show eingeflochten werden – welch Schauspiel, aber ach! Ein Schauspiel nur.

Karten können unter der Telefonnummer 06461 75-9900 oder per E-Mail: Eiscafe.fantasticot-onlinede reserviert werden.


Kontakt

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Medienarbeit, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, E-Mail: pressestellemarburg-biedenkopfde. Tel.: 06421 405-1350, Fax.: 06421 405-921350. www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf, alle Pressemitteilungen unter www.marburg-biedenkopf.de. Pressesprecher: Stephan Schienbein.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...