Inhalt anspringen

Pressemitteilung 495/2018

20.12.2018

Zwischen Berufsalltag und Zapfenstreich – Zeitreise durch Geschichte und Tradition der Bundeswehr in Stadtallendorf

Marburg-Biedenkopf – „Zwischen Berufsalltag und Zapfenstreich – Eine Zeitreise durch Geschichte und Tradition der Bundeswehr in Stadtallendorf“ ist der Titel eines Vortrages, den die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf am Donnerstag, 10. Januar 2019, anbietet.

Im Rahmen der Reihe „Stadtallendorf auf der Spur“, eine Veranstaltungsreihe für Seniorinnen und Senioren, ist auch ein Besuch der Militärgeschichtlichen Sammlung der Division Schnelle Kräfte in Stadtallendorf geplant. Die Führung dort wird Werner Gemmecker übernehmen, der Vorsitzende des Fördervereins Militärgeschichtliche und ein Repräsentant der Division Schnelle Kräfte.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 10. Januar 2019, von 14:30 Uhr bis etwa 16:30 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die Herrenwaldkaserne Stadtallendorf, Moltkestraße 10. Die Teilnahme kostet 2 Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich.

Information und Anmeldung bei der vhs Marburg Biedenkopf, Telefon: 06421 405-6710.


Kontakt

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Medienarbeit, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, E-Mail: pressestellemarburg-biedenkopfde. Tel.: 06421 405-1350, Fax.: 06421 405-921350. www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf, alle Pressemitteilungen unter www.marburg-biedenkopf.de. Pressesprecher: Stephan Schienbein.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...