Inhalt anspringen

Pressemitteilung 163/2018

08.05.2018

Maximal mobil bleiben auch im Alter – Aktionsnachmittag in Holzhausen informiert über Verkehrsprävention

Marburg-Biedenkopf – Unter dem Motto „MAXimal mobil bleiben“ findet eine weitere Veranstaltung zur Verkehrsprävention für Seniorinnen und Senioren in der Gemeinde Dautphetal statt. Die Seniorenbildung der Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf lädt hierzu gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Mittelhessen und dem RMV Marburg-Biedenkopf für Donnerstag, 17. Mai 2018 um 15:00 Uhr zu einem  Aktionsnachmittag in das Bürgerhaus Holzhausen ein.

Die Mobilitätssicherung und die Verkehrssicherheit älterer Verkehrsteilnehmer erlangt wegen der demografischen Entwicklung zunehmend an Bedeutung. Menschen, die älter werden, merken dass die Kräfte etwas nachlassen und dass sich Hören und Sehen verschlechtern. Sie merken auch, dass Gedächtnis und körperliche Beweglichkeit nicht mehr so gut sind wie früher. Das Altern bringt Einbußen mit sich, und die müssen gerade Fahrzeugführer sorgsam beachten, wenn sie weiterhin mit einem möglichst geringen Risiko für sich und andere am Straßenverkehr teilnehmen wollen.

Das Polizeipräsidium Mittelhessen informiert im Rahmen der Aktion „MAX“ über vorbeugende Maßnahmen zur Teilnahme am Straßenverkehr im Alter.

Die Alternative zur Benutzung des eigenen Pkws ist das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln. Der RMV Marburg-Biedenkopf informiert daher zum Thema: „Mobilität mit dem Bus“. Ziel ist es, den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) besser kennenzulernen.
Gerade wer den ÖPNV nicht so häufig nutzt, kennt viele Angebote nicht, weiß nicht, was bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln zu beachten ist und auch nicht, was ein Bus heutzutage zu bieten hat. Vom RMV Marburg-Biedenkopf informiert Heinz-Konrad Debus über die Aufgaben und Angebote an öffentlichen Verkehrsmitteln im Landkreis. Für ein praktisches, aktives Bustraining steht ein Mitarbeiter der ALV-Oberhessen zur Verfügung. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Seniorenrat der Gemeinde Dautphetal, der für Kaffee und Kuchen sorgt.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...