Inhalt anspringen

Pressemitteilung 160/2018

03.05.2018

Unternehmenskultur als Wirtschaftsfaktor – Erfolgreich Fach- und Führungskräfte binden und anwerben

Marburg-Biedenkopf – Die Qualifizierungsoffensive ProAbschluss der Wirtschaftsförderung des Landkreises Marburg-Biedenkopf lädt gemeinsam mit der Stadt Kirchhain zu einem interessanten Impulsabend am Dienstag, 8. Mai 2018, ab 19:30 Uhr ins Bürgerhaus Kirchhain, Schulstraße 4 ein. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen aus dem Gesundheits- und Dienstleistungsbereich.

Prof. Dr. Sylvia Kernke wird über Wege und Möglichkeiten referieren Unternehmen attraktiver zu machen, um diese im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte zu stärken. „Dieser Wettbewerb hat in der Gesundheitsbranche zudem überregionalen oder globalen Charakter. Unternehmen sind daher gut beraten, sich auf dem Arbeitsmarkt so zu positionieren, dass ein künftiger Personalbedarf gesichert ist“, sagt Kernke. In ihrem Vortrag wird sie erfolgreiche Instrumente der Unternehmenskultur vorstellen.

Für Prof. Kernke sind die Unternehmenskultur und die Mitarbeiterzufriedenheit ausschlaggebend, um als attraktiver Arbeitgeber zu gelten und den Fachkräftebedarf zu decken. „Unternehmen konzentrieren sich häufig darauf Produkte und Leistungen abzusetzen“, sagt Kernke. „Mitarbeiter sind Botschafter des eigenen Unternehmens und sie sind die inneren Kunden. Aus diesem Grund ist es elementar, eine Unternehmenskultur zu gestalten, die Mitarbeiter zufrieden und integer gestaltet“, so Kernke. „Denn Unternehmen können künftig nur erfolgreich sein, wenn es ihnen gelingt, Kunden mit einem Teamspirit und Unternehmenskultur zu begeistern.“

Prof. Kernke ist Senior-Consultat, Geschäftsführerin der Kernke-Agentur für Marketing und Kommunikation GmbH + Co KG und lehrt an der Hochschule für Ökonomie und Management.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit zu einem kleinen Imbiss und einem gegenseitigen Austausch. Vor Ort können Interessierte sich direkt beim Bildungscoach über Fördermöglichkeiten im Bereich Weiterbildung und Nachqualifizierung informieren.

Die Veranstaltung wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Landes Hessen gefördert. Sie ist darum für die Teilnehmenden kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Anmeldung und nähere Informationen: Landkreis Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Wirtschaftsförderung, Romana Hemmers (Bildungscoach), Tel: 06421 405-1229, E-Mail: HemmersRmarburg-biedenkopfde

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...