Inhalt anspringen

Pressemitteilung 098/2018

19.03.2018

Volkshochschule ist der biologischen Vielfalt in Stadtallendorf auf der Spur – Vortrag für Seniorinnen und Senioren: „Guck mal was da wächst“

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf setzt am Donnerstag, 12. April 2018, mit dem Vortrag „Guck mal was da wächst – Biodiversität in Stadtallendorf“ die Veranstaltungsreihe „Stadtallendorf auf der Spur“ fort. Der Vortrag richtet sich an Seniorinnen und Senioren und soll die Bedeutung von Blumenwiesen für die Natur erläutern. Die Veranstaltung findet von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr in der Stadthalle in Stadtallendorf (Bahnhofsstraße 2) statt. 

Dr. Rainer Waldhardt, Professor für Landwirtschaftsökologie und Ressourcenmanagement an der Universität Gießen, wird in dem Vortrag erklären welchen Unterschied es zwischen Zierrasen und Blumenwiesen gibt, welche Pflanzenarten sich hier heimisch fühlen und für die Tiere wichtig sind und welche Verfahren notwendig sind, um die Gärten und Blumenwiesen positiv weiterentwickeln zu können. 

Zuvor hatten Studierende der Gießener Universität im Sommer 2015 im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten Gärten und Rasenflächen in Stadtallendorf unter die Lupe genommen und dabei herausgefunden, dass es in Sachen Vielfalt der Tier- und Pflanzenkultur noch Verbesserungspotenzial gibt. 

Die Teilnahme an dem Vortrag kostet 2 Euro. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...