Inhalt anspringen

Pressemitteilung 088/2018

07.03.2018

Deutsch-französische Gemeinschaftsausstellung im Landratsamt – Die Gruppe „5 Nuances“ zeigt stimmungsvolle Naturaufnahmen

Marburg-Biedenkopf – Frankreich und Deutschland verbindet eine tiefe Freundschaft. Eine besondere Freundschaft hat sich auch zwischen fünf Fotografinnen und Fotografen aus Frankreich und Deutschland entwickelt: durch die gemeinsame Leidenschaft für die Natur-Fotografie. Sie stellen jetzt gemeinsam im Marburger Landratsamt einen Teil ihrer Werke aus. Die Ausstellungseröffnung findet am Montag, 12. März 2018, um 19:00 Uhr im Foyer des Landratsamtes in Marburg (Im Lichtenholz 60, Marburg-Cappel) statt.

Monja Niebergall, Sandra Radl, Karl Heinz Schlierbach aus Deutschland sowie Christophe Kammerer und Daniel Benz aus Frankreich präsentieren in dieser Ausstellung stimmungsvolle und künstlerische Aufnahmen mit dem Fokus auf Landschaften im Wechsel von Licht und Schatten und Details, die durch starke Kontraste oder weiche Farben ihre Wirkung zeigen. „So, wie sich die Bilder in Farbtönen und Stimmungen unterscheiden, fügen sie sich letztendlich wieder zu einem harmonischen Ganzen zusammen – einem Patchwork aus vielen Nuancen, Unterschieden und Feinheiten“, sagt Karl-Heinz Schlierbach, Mitglied von „5 Nuances“. Die deutsch-französischen Gruppe „5 Nuances“ sei der beste Beweis dafür, dass die Natur keine Grenzen kenne und die Menschen miteinander verbinde, sagte Karl-Heinz Schlierbach stellvertretend für die fünf Fotokünstler.

Aus gemeinsamen Interessen wurde Freundschaft. Bisher bekannt durch Einzel-Ausstellungen und Projekte zu zweit oder zu dritt, präsentiert die Formation nun erstmals gemeinsam ihre Aufnahmen in der Ausstellung, die bis zum 24. April im Marburger Landratsamt zu sehen ist. Die Gruppe besteht aus einem Elsässer und einem Lothringer sowie einem Gladenbacher und zwei Gladenbacherinnen, von denen eine ins Badische gezogen ist.

Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung durch die Gruppe John Cordi. Die Einführung in die Ausstellung erfolgt durch Andreas Trepte.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...