Inhalt anspringen

Pressemitteilung 075/2018

01.03.2018

Volkshochschule des Landkreises ist „Stadtallendorf auf der Spur“ – Veranstaltungsreihe für Senioren informiert und lädt zum Austausch ein

Marburg-Biedenkopf – Unter dem Titel „Stadtallendorf auf der Spur“ beginnt im März die von der Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf, Ferrero Opera Sociale und der Stadt Stadtallendorf speziell für Seniorinnen und Senioren organisierte Veranstaltungsreihe.

Los geht es am Donnerstag, 8. März 2018, um 14:30 Uhr in der Stadthalle Stadtallendorf mit dem Vortrag von Herbert Köller, „Stadtallendorf, meine große Liebe“, über die neuere Geschichte der Stadt.

Innerhalb eines Jahres laden die Organisatoren an insgesamt neun Veranstaltungen, darunter Vorträge, Radtouren und Besichtigungen dazu ein, sich über die Stadt Stadtallendorf, ihre Umgebung und ihre Geschichte zu informieren und auszutauschen. Für diejenigen, die ihren Blick auf die Stadt oder die Stadtteile mit eigenen Fotos schärfen möchten, bietet die Volkshochschule begleitende Fotokurse an. Die Ergebnisse der Arbeiten werden während der Abschlussveranstaltung im kommenden Jahr im Stadtallendorfer Rathaus ausgestellt.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen findet sich online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de sowie als Flyer im Rathaus Stadtallendorf, der Ferrero Opera Sociale sowie in den Geschäftsstellen der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf.

Für die einzelnen Veranstaltungen ist vor Ort jeweils ein Teilnahmebeitrag in Höhe von zwei Euro zu entrichten. Beginn ist jeweils - bis auf den Ausflug zum Schweinsberger Moor - um 14:30 Uhr. Für die Vorträge ist keine Anmeldung erforderlich. Für die Teilnahme an den Besichtigungen wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 06421-405 6719 oder per E-Mail an lippertkmarburg-biedenkopfde.

Die Veranstaltungen im Einzelnen

Donnerstag, 08.03.2018,Auftaktveranstaltung
14:30 Uhr, Ausstellungsraum Stadthalle
„Stadtallendorf, meine große Liebe“ - Streifzug durch die neuere Geschichte Stadtallendorfs
Herbert Köller, Geschichtsverein Stadtallendorf

Donnerstag, 12.04.2018
14:30 Uhr, Ausstellungsraum Stadthalle
„Guck mal, was da wächst“ - Biodiversität in Stadtallendorf
Prof. Dr. Rainer Waldhardt, Professur für Landschaftsökologie und Ressourcenmanagement, Universität Gießen

Donnerstag, 17.05.2018
14:00 Uhr Treff­punkt für Radfahrer: Stadthalle Stadtallendorf
15:00 Uhr Tre­ffunkt für Nicht-Radfahrer: NABU-Haus, Am Moor, Schweinsberg
„Wo der Reiher brütet“ - Radtour durch das Schweinsberger Moor mit anschließender Besichtigung des NABU-Hauses
Roland Schmidt, Meteorologe und Radtourenleiter des ADFC 

Donnerstag, 14.06.2018
14:30 Uhr, Ausstellungsraum Stadthalle
„Erst belächelt, jetzt bewundert“ - die Aufstiegsgeschichte des Fußballvereins TSV Eintracht - sportliche Anekdoten über den Fußballverein aus Stadtallendorf, die Geschichte des TSV und die Integration durch Sport.
Reiner Bremer, Norbert Schick, Hermann Weitzel (Vorstand der Fußballabteilung des TSV) und der Stadtallendorfer Sportcoach Eckhard Wind, Land Hessen. 

Donnerstag, 13.09.2018
14:30 Uhr, Ausstellungsraum Stadthalle
„Gekommen, um zu bleiben?“ Erzähl-Café rund um das Ankommen in Stadtallendorf
Friedrich Brinkmann-Frisch, Leiter des Dokumentations- und Informationszentrum Stadtallendorf (DIZ)

Donnerstag, 08.11.2018
14:30 Uhr, Ausstellungsraum Stadthalle
„Es ist uns ein Genuss“ - Ferrero, ein internationales Familienunternehmen trägt Verantwortung
Karl-Heinz Feußner, Industrial Relations & HR-Projects Manager 

Donnerstag, 10.01.2019
14:30 Uhr, Herrenwaldkaserne Stadtallendorf
„Zwischen Berufsalltag und Zapfenstreich“ - Eine Zeitreise durch Geschichte und Tradition in Stadtallendorf. Besuch der Militärgeschichtlichen Sammlung der Division Schnelle Kräfte inkl. Vortrag
Führung durch Werner Gemmecker, Vorsitzender des Fördervereins Militärgeschichte und ein Repräsentant der Division Schnelle Kräfte

Donnerstag, 14.02.2019
14:30 Uhr Treffunkt DIZ, Heinz Wegener Aufbauplatz 4, Stadtallendorf
Allendorf- Stadtallendorf – die „junge Stadt im Grünen“ – Wie aus einer Agrargemeinde eine gemeinsame Heimat für Einheimische, Vertriebene und Flüchtlinge wurde
Friedrich Brinkmann-Frisch, Leiter des Dokumentations- und Informationszentrum Stadtallendorf (DIZ)

Donnerstag, 14.03.2019, Abschlussveranstaltung
14:30 Uhr, Rathaus Foyer
„Mein Blick auf Stadtallendorf“ mit Fotoausstellung (Fotokurse werden begleitend von der vhs Marburg-Biedenkopf angeboten).
Bürgermeister Christian Somogyi

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...