Inhalt anspringen

Pressemitteilung 050/2018

15.02.2018

Nahverkehrsverband des Landkreises unter neuem Namen an neuem Standort – RNV Marburg-Biedenkopf wird zum RMV Marburg-Biedenkopf

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG DES RHEIN-MAIN-VERKEHSVERBUNDS (RMV) UND DES LANDKREISES MARBURG-BIEDENKOPF

Marburg-Biedenkopf – Am Mittwoch, 14. Februar 2018, hat der Regionale Nahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf (RNV) unter dem neuen Namen RMV Marburg-Biedenkopf im Marburger Südviertel seine neue Geschäftsstelle eröffnet.

„Mit dem Bezug der neuen Büroräume in der Bismarckstraße 16 b unter dem neuen Namen RMV Marburg-Biedenkopf beginnt für den Regionalen Nahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf gleich in doppelter Hinsicht eine neue Zeit“, freut sich der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow.

Zum einen bieten der Fachdienst Schülerbeförderung der Kreisverwaltung und der regionale Verkehrsverbund des Landkreises und seiner Städte und Gemeinden ihre Serviceleistungen in gemeinsamen Räumlichkeiten. „Und mit guter eigener ÖPNV-Anbindung in zentraler Lage“, sagt Zachow. Zum anderen brächte die Einbettung der Angebote des regionalen Verkehrsverbandes, als erster Hessischer Landkreis, in das Dachmarkenkonzept des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) eine Vereinfachung für die Kundinnen und Kunden mit sich.

„Durch die ohnehin enge Zusammenarbeit mit dem RMV und der Anwendungen eines einheitlichen RMV-Tarifsystems, die Nutzung zahlreicher gemeinsamer Vertriebswege und eines einheitlichen Marketing bestehen hier Chancen für mehr Kundengewinnung und Kundenbindung“, sagt Zachow. Argumente die auch die RNV-Verbandsversammlung bereits im vergangenen Jahr überzeugte, die den neuen Marketingnamen RMV Marburg-Biedenkopf dann auch beschloss.

„Rund 2,5 Millionen Fahrgäste nutzen jeden Tag den RMV", sagte Dr. André Kavai, Geschäftsführer des RMV. „Damit täglich so viele Menschen mit uns fahren, bedarf es einer sehr engen und guten Zusammenarbeit mit unseren Partnern, den 23 lokalen Nahverkehrsorganisationen und den 160 Verkehrsunternehmen. Der RMV ist die umfassende starke Marke für den Nahverkehr zwischen Marburg und dem Odenwald. Wir sind froh, dass der RNV nun als RMV Marburg Biedenkopf auftritt und ich danke Marian Zachow ganz persönlich, dass ‘sein’ RNV nun auch nach außen trägt, dass er Teil des erfolgreichen RMV-Verbundes ist.“

Hintergrund

Der Regionale Nahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf (RNV) wurde am 24.10.1988 als Zweckverband nach dem Gesetz über Kommunale Gemeinschaftsarbeit (KGG) gegründet. Mitglieder sind der Landkreis und die kreisangehörigen Städte und Gemeinden.

Im Jahre 1995, mit der Regionalisierung und dem Beitritt zum neu gegründeten Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) wurde aus der freiwilligen Aufgabe „ÖPNV-Organisation und –Bedienung“ landesweit eine Pflichtaufgabe im Rahmen der öffentlichen Daseinsvorsorge. Aufgabenträger per Gesetz wurden die Landkreise, kreisfreien Städte und Sonderstatusstädte. Im gleichen Jahr hatte der Kreistag Marburg-Biedenkopf die Aufgaben einer lokalen Nahverkehrsgesellschaft im Sinne des RMV-Vertragswerkes an den Regionalen Nahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf (RNV) übertragen.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...