Inhalt anspringen

Pressemitteilung 038/2018

31.01.2018

Frauenbüro des Kreises bietet Fortbildungen an – Selbstmarketing und Altersvorsorge sind die Themen

Marburg-Biedenkopf – Am Dienstag, 20. Februar 2018, von 9:00 bis 17:00 Uhr findet in der Kreisverwaltung in Marburg eine Fortbildung für Frauen unter dem Motto „Eigenlob stimmt – Marketing in eigener Sache“ statt. Die Referentin Susanne Lucia Parthen informiert dabei über Selbstbewusstsein und wirkungsvolles Auftreten.

Mit aktiven Übungen, die freiwillig sind, kann jede Frau ihre Wirkung reflektieren, „gut über sich zu reden“ trainieren und ihre Talente und Stärken spür- und hörbar machen, um gut gestärkt in ihren Alltag zu ziehen. Die Teilnahme kostet 63 Euro.

Am Donnerstag, 22. Februar 2018, von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geht es mit der Fortbildung „Droht Frauen Altersarmut?“ weiter. Mit diesem Seminar möchte der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Frauenbüro durch den Dschungel der vielen Herausforderungen der Altersvorsorge führen und die Frauen im Landkreis dabei unterstützen, ausreichend Vorsorge zu treffen. Die Fortbildung wird von Heike Kühne, einer gerichtlich geprüften Rentenberaterin aus Homberg geleitet.

Die Durchschnittsrente von Frauen beträgt mit ungefähr 610 Euro, im Gegensatz zur Durchschnittsrente von Männer, rund 450,00 Euro weniger im Monat. Dazu erleiden Frauen höhere Einbußen bei der gesetzlichen Rente durch kürzere Erwerbszeiten aufgrund von Kindererziehung und einem niedrigeren Durchschnittseinkommen. Grund genug für Frauen sich mit dem vielschichtigen Thema der Altersvorsorge intensiver zu beschäftigen.

Folgende Themen werden in dem Seminar behandelt: System, Aufbau und Gliederung der sozialen Sicherung, Arbeitslosenversicherung, Krankenversicherung, Schwerbehinderung, Mini- und Midi-Jobs, Pflegereform 2017, Gesetzliche Rentenversicherung, private und betriebliche Altersvorsorge und gesetzliche Unfallversicherung, der Versorgungsausgleich in der gesetzlichen und betrieblichen Altersversorgung, Rechtsschutz und Durchsetzung von Ansprüchen im Sozialversicherungsrecht. Das Seminar gibt einen Überblick und zeigt auf, welche Dinge Frauen selbst beeinflussen können und wobei sie Unterstützung erhalten können.

Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro.

Nähere Informationen und Anmeldungen: Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf, Telefon 06421 405-1311, Fax 06421 405-1449, E-Mail: frauenbueromarburg-biedenkopfde.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...