Inhalt anspringen

Pressemitteilung 116/2017

16.03.2017

Wohlbefinden und Entspannung fördern – Angebot der Volkshochschule / Als Bildungsurlaub anerkannt

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet ein Seminar zur Stressbewältigung mit den chinesischen Übungen „Tai Chi“ und „Qigong“ sowie mit der Methode der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) an. Die Veranstaltung ist vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration als Bildungsurlaub anerkannt und findet von Montag, 8. Mai 2017, bis Freitag, 12. Mai 2017, täglich von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Bürgerhaus in Lahntal-Göttingen (Am Rauschenberg 2) statt.

Alltag und Berufsleben sind in der heutigen Zeit geprägt von Zeitdruck, wachsenden Anforderungen und Stress. Wenn Stress zu einem Dauerzustand wird, kann dies erhebliche Folgen für die Gesundheit haben. Der Körper reagiert auf dauerhaften Stress mit Warnsignalen wie Müdigkeit, Lust- und Antriebslosigkeit, Gereiztheit, Rücken- und Kopfschmerzen.

Die Signale sind ernst zu nehmen, um rechtzeitig entgegenwirken zu können. Die wohltuenden Übungen des Tai Chi und Qigong bringen den Körper zurück ins Gleichgewicht und stellen die Balance zwischen Aktivität (Yang) und Ruhe (Yin) wieder her. Das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) stellt Hilfsmittel zur Verfügung, die zur Klärung des eigenen Standpunktes und einer wertschätzenden Art der Kommunikation führen.

Die Teilnahme an dem Kurs kostet 150 Euro (ermäßigt 90 Euro). Die vhs bittet um vorherige Anmeldung bei der Geschäftsstelle Biedenkopf (Telefon: 06461 79-3140 oder -3141, E-Mail: schmidtvmarburg-biedenkopfde
Informationen auch online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...