Inhalt anspringen

Pressemitteilung 104/2017

15.03.2017

„Klimaschutz vor Ort“: Besichtigung des Bioenergiedorfs Erfurtshausen – Angebot der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf setzt mit der Besichtigung des Bioenergiedorfs Amöneburg-Erfurtshausen die Reihe „Klimaschutz vor Ort“ fort. Diese Reihe, bei der gelungene Praxisbeispiele für Klimaschutz und Erneuerbare Energien im Mittelpunkt stehen, wird gemeinsam mit dem Fachdienst Klimaschutz und Erneuerbare Energien des Landkreises organisiert.

Die nächste Veranstaltung dieser Reihe findet am Freitag, 31. März 2017, im Bioenergiedorf Erfurtshausen statt, wo die Bürger-Energiegenossenschaft ihren Ort selbst mit Bio-Wärme versorgt und außerdem noch schnelles Internet zu Verfügung stellt. Die Teilnehmenden besichtigen das moderne Biomassekraftwerk und bekommen das Nahwärmenetz erläutert. Die Bürger-Energiegenossenschaft gibt einen Einblick in die Umsetzung von Biomasse in Bio-Wärme und zeigt, wie aus Biomasse Wärme für ein ganzes Dorf erzeugt wird und dann in jedes Haus gelangt. Die Führung findet in der Zeit von 16:00 bis 17:30 Uhr im Bioenergiedorf in Erfurtshausen statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro. Um vorherige Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land (Telefon: 06421 405-6710 oder online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de) wird gebeten. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...