Inhalt anspringen

Pressemitteilung 056/2017

03.02.2017

Gemeinsame Pressemitteilung des Regionalen Nahverkehrsverbandes und des Landkreises: Fahrplanänderungen ab dem 6. Februar 2017 – Unter anderen sind die Linien MR-32, MR-33, MR-35, MR-36 und MR-37 betroffen

Marburg-Biedenkopf - Nach der Herausgabe der Halbjahreszeugnisse in den Schulen erfolgen zum 6. Februar 2017 einige Fahrplanänderungen. Obwohl dies ein beweglicher Ferientag ist, wird - vom Fahrplan her gesehen - wie an Schultagen gefahren.

Zu den Änderungen ab 06.02.2017 im Einzelnen:

Aufgrund der Änderung des Schulkonzepts im Nachmittagsbereich der Gesamtschule Niederwalgern finden neben einer neuen Anfahrt zur zweiten Schulstunde auf den Linien MR-32, MR-33, MR-35, MR-36 und MR-37 umfangreiche zeitliche Verschiebungen der Nachmittagsfahrten statt.

Die AST-Abfahrten der Linie MR-45 (Elnhausen, Weitershausen, Gladenbach) wurden an die Zubringerfahrten der SWM-Linien 5 und 14 vom Marburger Hauptbahnhof zu der Haltestelle Behringwerke angepasst. Zehn AST-Abfahrten wurden um fünf Minuten, zwei AST-Abfahrten um zehn Minuten verschoben. Dadurch wird eine Gesamtreisezeitverkürzung ab Marburg Hauptbahnhof von bis zu 25 Minuten erreicht.

Im Schulverkehr Perftal der Linie MR-56 erfolgen zwei Zusatzhalte um 13:11 Uhr und 15:29 Uhr an der Haltestelle Querstraße. Dadurch verschieben sich die Folgefahrten um jeweils drei Minuten.

Bei der Linie MR-65 erfolgt die AST-Fahrt in Richtung Biedenkopf statt um 9:50 Uhr bereits um 8:50 Uhr. In der Gegenrichtung nach Wetter verschiebt sich die AST-Fahrt von 10:24 Uhr auf 11:24 Uhr.

Diese Änderungen stehen auf der Homepage des Regionalen Nahverkehrsverbandes unter www.rnv.marburg-biedenkopf.de, Rubrik Busverbindungen ab dem 3.02.2017 zum Download bereit. Die Fahrplanaushänge werden an diesem Wochenende aufgrund der vorgenannten Änderungen ausgetauscht.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...