Für die Gebrauchsabnahme der Fliegenden Bauten (z.B. Fahrgeschäfte) ist die Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf zuständig.

Das Regierungspräsidium Gießen ist hessenweit die zentrale Anlaufstelle für die Erteilung, Verlängerung, Änderung und Übertragung der Ausführungsgenehmigungen für Fliegende Bauten. In diesem Rahmen übt das Regierungspräsidium auch die Fachaufsicht über die Unteren Bauaufsichtsbehörden im Zuständigkeitsbereich der Regierungspräsidien Darmstadt und Kassel aus.

Für Gebrauchsabnahmen bleiben weiterhin die örtlichen Bauaufsichtsbehörden zuständig. In besonderen Fällen, zum Beispiel bei Großveranstaltungen, kann das Regierungspräsidium Gießen hinzugezogen werden.