Inhalt anspringen

Biedermann und die Brandstifter

Premiere

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

von Max Frisch, Schulstoff

Gottlieb Biedermann ist ein durchschnittlicher Bürger in einer durchschnittlichen Stadt, der als erfolgsorientierter Geschäftsmann mit einem eher losen Wertesystem seine Ziele verfolgt. Doch er will kein schlechter Mensch sein und so hat der Hausierer Schmitz leichtes Spiel, als er Biedermann um ein Dach über dem Kopf für ihn und seinen Freund Eisenring bittet. Den Hausherren bei seinem Gutmenschentum gepackt, beginnen seine Gäste sofort ganz unverhohlen mit ihren dubiosen Machenschaften. Biedermann beschleicht eine böse Ahnung: Hat er sich mit den beiden ausgerechnet die Brandstifter der Stadt ins Haus geholt? Aber getreu dem Motto, dass nicht sein kann, was nicht sein darf, verschließt Biedermann die Augen vor der Wirklichkeit. Er duldet das Treiben der beiden Hausierer und lässt aus Feigheit den Moment verstreichen, in dem sein Handeln einen Unter-schied hätte machen können.

Max Frischs Lehrstück ohne Lehre für alle Menschen ab 14 Jahren, die wissen, wie viel Verantwortung Mitläufer*innen tragen und dass die schweigende, nicht handelnde Mehrheit dem Bösen erst den Weg ebnet.

Vielen Dank fürs Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...