Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 405-4444 (für medizinische Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 405-1888 (für Fragen zum Impfzentrum – KEINE TERMINVERGABE, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr).

Cy Twombly – zwischen Street-Art und Poesie

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Eine Online-Veranstaltungsangebot der Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf im Rahmen der Reihe "vhs wissen-live"

Der in Lexington, Virginia, geborene Cy Twombly (1928-2011) ist einer der einflussreichsten Künstler der Gegenwart. Ausgehend vom Abstrakten Expressionismus entwickelte er einen eigenwilligen gestischen Stil mit schriftartigen, „linkischen“ Zeichen, die er auf großformatigen Leinwänden ins Monumentale steigert. Kein anderer Künstler des 20. Jahrhunderts hat sich dabei so bedingungslos auf den „Nullpunkt“ der modernen Kunst eingelassen wie Twombly. Schreibübungen von Kindern, gedankenverlorenes Gekritzel und Graffitis auf Hauswänden dienen ihm als zeitgenössische Ausgangspunkte, um den Erfahrungsgehalt mythischer Erzählungen zu aktualisieren und einen Bogen zu den großen  Themen der mediterranen Kulturgeschichte zu spannen. Mit mehr als 200 Werken aus unterschiedlichen Schaffensperioden verfügt die Sammlung Brandhorst über die bedeutendsten Bestände des Künstlers in Europa. Streifen Sie mit Direktor Achim Hochdörfer durch die Ausstellungsräume und erfahren Sie, wie Cy Twombly bei der Gestaltung seiner späten „Rosen“-Bilder Verse bekannter Lyriker einfließen ließ.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Museum Brandhorst statt.

Hintergrund zur Veranstaltungsreihe „vhs wissen-live“
Hochkarätige, moderierte Live-Vorträge von ausgewiesenen Expertinnen und Experten im digitalen Format mit der Möglichkeit, sich im Anschluss per Chat mit den Referentinnen und Referenten auszutauschen. Die Reihe wird bundesweit an unterschiedlichen Volkshochschulen in Zusammenarbeit mit den federführenden Volkshochschulen Erding und SüdOst im Landkreis München angeboten. Weitere Partner sind unter anderem die Süddeutsche Zeitung, die Max-Planck-Gesellschaft sowie die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften acatech.
Die Kurse finden digital auf der Plattform „Zoom“ statt. Nach der Anmeldung werden den Teilnehmenden die digitalen Zugangsdaten sowie Informationen zu den technischen Voraussetzungen per E-Mail zur Verfügung gestellt. 

Weitere Informationen zur Reihe finden sich online auf https://www.vhs-wissen-live.de/

Informationen

AnmeldungAnmeldeschluss ist am Veranstaltungstag um 13:00 Uhr

Eintritt

Die Teilnahme ist kostenlos

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...