Inhalt anspringen

Die drei Schwerter – eine Zeitreise in neun Szenen

im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Herbstabende im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf"

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Theaterstück von Christoph Kaiser. Gespielt vom „Schenkbarschen Hof Theater“. Regie: Christoph Kaiser

Der Gelehrte und selbsternannte Philosoph Heinrich Böckler wünscht sich im Jahre 1752 in seiner Studierstube in Darmstadt nichts sehnlicher, als das wahre Wesen des Menschen zu ergründen, um darüber ein in seinen Augen längst überfälliges Buch zu verfassen. Am liebsten würde er dafür einmal durch verschiedene Zeiten reisen können, um mit eigenen Augen zu sehen, was in allen Zeiten gleich war und bleibt, als Quintessenz des Menschen an sich. Ein merkwürdiges weißes Wesen, mal Mann, mal Frau, ermöglicht ihm und seiner Enkelin Sophie diesen sehnlichsten Wunsch.

Um Heinrichs Sinnsuche zu erfüllen, sollen die beiden während sie durch die Zeiten reisen Ausschau halten nach drei Schwertern, die ihnen jeweils eine Botschaft übermitteln können. Wie zu erwarten, geht bei einer solchen Reise nicht alles glatt.

Der Ausflug durch die Zeit unter Aufsicht der oder des Weißen als „Reiseführer“ führt sie unter anderem über ein Darmstädter Krankenhaus des Jahres 2081, das Rom Neros, das alte Japan und das noch ältere Ägypten wieder zurück in ihre eigene Zeit.

Informationen

AnmeldungKartenreservierung über: Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf • Zum Landgrafenschloß 1 • 35216 Biedenkopf • Tel.: 06461 924651. E-Mail: hinterlandmuseum@marburg-biedenkopf.de

Eintritt

Eintritt: 10,- €

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...