Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Berufswunsch Influencer!?!

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Eine Veranstaltung für Eltern gemeinsam mit ihren Kindern im Rahmen der "Elternakademie Marburg-Biedenkopf"

Das neue "Berufsbild" klingt verführerisch: Ein paar Selfies, Computerspiele zocken oder von eigenen Leben erzählen und schon verdient man mehr als die eigenen Eltern. Aber ist das wirklich so einfach? Wie wird man überhaupt Influencer*in? Welche Fähigkeiten und Kontakte braucht es, um für Instagram, YouTube und Co. attraktiv zu sein? Und kann man dabei wirklich noch authentisch bleiben?
Influencer*innen haben großen Einfluss auf das Kaufverhalten und das Selbstbild von Jugendlichen. Unternehmen nutzen dabei geschickt die Reichweite der Internet-Stars, um ihre Interessen zu verfolgen. Für Erwachsene bleibt oft unverständlich was den Reiz dieses neuen Teils jugendlicher Lebenswelt ausmacht.
Für die Veranstaltung konnte die Marburger Influencerin "Lydiarhabarber" gewonnen werden. Sie betreibt einen sehr erfolgreichen Instagram Kanal und wird über ihren Werdegang und ihren Arbeitsalltag sprechen.
Dabei können Kinder und Eltern über das Thema miteinander ins Gespräch kommen.
Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und in den Austausch zu gehen.

  • Anmeldeschluss: 02.11.2021, 13:00 Uhr
  • Kosten: gebührenfrei
  • Kursort: Online-Kurs über die Konferenzsoftware edudip

Die Veranstaltung findet im Rahmen der "Elternakademie Marburg-Biedenkopf" statt. Unter dieser Überschrift bietet die vhs Marburg-Biedenkopf, der Landkreis als Schulträger gemeinsam mit dem Staatlichen Schulamt sowie dem Kreiselternbeirat, den Kreismedienzentren und der regionalen elan-Steuergruppe verschiedene Lern- und Informationsveranstaltungen speziell für Eltern an, um sie für die täglichen Herausforderungen in diesen besonderen Zeiten zu stärken. Die Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit dem Netzwerk gegen Gewalt, Geschäftsstelle Mittelhessen (https://netzwerk-gegen-gewalt.hessen.de/). (Öffnet in einem neuen Tab)

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...