Inhalt anspringen

Demokratie (er-)leben

Seminar – Workshop

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Ein Planspiel zur demokratischen Entscheidungsfindung

Demokratie bedeutet „Herrschaft des Volkes“. Aber kann das Volk, also jeder Mensch, wirklich mitreden? Wie werden Entscheidungen in einer Demokratie getroffen? Wer trifft diese Entscheidungen? Und wie kann sich ein „normaler Mensch“ daran beteiligen? Woran liegt es, dass sich viele Menschen „abgehängt“ und nicht mehr von der Politik vertreten fühlen? Viele haben das Gefühl, dass ihre Meinung nicht berücksichtigt wird und Entscheidungen „über ihren Kopf hinweg“ gefällt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehen während des Seminars genau diesen Fragen nach.

Während des Seminars wird in einem Planspiel getestet, wie in einem Parlament eine Entscheidung nach demokratischen Regeln entsteht. Wie in einem richtigen Parlament streiten die Teilnehmenden um die richtige Meinung, bilden Fraktionen und versuchen eine Mehrheit zu bekommen.

Bevor es aber soweit ist, erhalten die Teilnehmenden ein Argumentationstraining. Wie werden Argumente überzeugend formuliert und präsentiert? Welche Rolle spielen Gestik, Mimik und die Körperhaltung? Wie ist eine Rede aufgebaut? Und wie reagiere ich auf Störungen oder „unqualifizierte Äußerungen“? Das Seminar vermittelt daher Kenntnisse und Fähigkeiten, die nicht nur für die politische Arbeit, sondern auch im alltäglichen Leben, in der Schule oder im Arbeitsalltag, wichtig sind. Dabei steht das ausprobieren und austesten in geschützter und angenehmer Atmosphäre im Vordergrund. Vielleicht kann Politik ja sogar Spaß machen!

Zielgruppe:
Junge Menschen ab 12 Jahren

Informationen

AnmeldungDie Anmeldung muss schriftlich mit Unterschrift erfolgen (zum Formular siehe Download-Link weiter oben).

Eintritt

28 Euro

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...