Inhalt anspringen

Individuelle Bildungsräume (BEP)

Wie individuelle Bildungsräume nach kindlichen Interessen ko-konstruktiv gestaltet werden können

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Ein 3-tägiges Seminar für Fachkräfte aus dem u-3 und dem ü-3 Bereich sowie den Betreuungsangeboten an Grundschulen

Inhalte der 3-tägigen Fortbildung

  • Zielsetzung:
    Kinder eignen sich ihre Erfahrungen spielend in der Interaktion mit der Umwelt an. Was und wie sie lernen können, wird von Anregungen von außen und dem kindlichen Interesse wechselseitig beeinflusst. Raumgestaltung ist daher ein wichtiges Element pädagogischer Lernbegleitung und -förderung.
  • Inhalte:
    • Kinderwelten gestern und heute: Wo und wie spielten und spielen Kinder?
    • Zusammenhang von Spiel und Bildung
    • Kennzeichen und Wirkung von Räumen
    • Raumgestaltung ganz praktisch vom Beobachten zum Einrichten
    • Aufräumen und Bildung
    • Bildungsthemen
    • Beteiligung von Kindern
  • Methoden:
    • Arbeit im Plenum und Kleingruppen
    • Visualisierungen
    • Kurzvortrag
    • Reflexion
    • Fotoprotokoll
    • Praxisbeispiele
  • Ihre Dozentin: Susanne Busching
    Dipl. Soz. Päd., Erwachsenenpädagogin M.A., Systemische Beraterin, Therapeutin und Supervisorin SG, langjährige Erfahrung als Fachberaterin, Trainerin, Lehrbeauftragte

Informationen

AnmeldungAnmeldeschluss: 10.08.2020

Eintritt

75 Euro

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...