Inhalt anspringen

Gestaltung individueller Bildungsräume – BEP

Wie individuelle Bildungsräume nach kindlichen Interessen ko-konstruktiv gestaltet werden können

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Ein Seminar für Fachkräfte aus dem u-3 Bereich

Referentin: Susanne Busching

Kinder sind neugierig und voller Leidenschaft für das, was sie selbst gerne tun. Sie erkunden und erobern sich ihre Welt aktiv und mit allen Sinnen. Dabei sammeln sie vielfältige Erfahrungen und lernen meist ohne, dass es ihnen bewusst ist. In einer offenen Lernumgebung können Lernende über einen freien Zugang zu vielfältigen Erfahrungen ihren Lernprozess mitsteuern. Doch wie funktioniert eigentlich das Lernen im Kindesalter?

  • Welche Fähigkeiten braucht der Mensch zum Lernen?
  • Woran erkennt man, dass Kinder gerade lernen und sich für etwas interessieren?
  • Rolle des Spiels als Lernform im Kitaalter
  • Welche Lernumgebung unterstützt das Lernen der Kinder

Die Fortbildung begibt sich auf die theoretische und praktische Spurensuche nach dem kindlichen Lernprozess mit Hilfe der BEP-Lupe und einer ko-konstuktiven Gestaltung von Anregungsmöglichkeiten in Bildungsräumen. Wie gelingt es:

  • ...Erzieher/-innen den Kindern das Lernen zu ermöglichen und die Freude daran zu erhalten?
  • ...an Inhalten und Themen zu arbeiten, die für die Kinder wichtig und bedeutungsvoll sind?
  • ...das Interesse und die Folgen der Kinder in den Mittelpunkt des pädagogischen Handelns zu stellen?
  • ...dialogisch und diskursiv zu arbeiten?
  • ...die Interaktion zwischen Kindern und Kindern und Erwachsenen und Kindern als Schlüsselprozesse für Bildung zu nutzen?
  • ...ganzheitliche, sinnorientierte und nachhaltige Lernprozesse zu moderieren und gemeinsam zu gestalten?

Methoden:
Fachliche Inputs, Erfahrungsaustausch. Die Arbeit in Arbeitsgruppen und im Plenum werden sich abwechseln. Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, praxisbezogene Ideen für die Umsetzung im individuellen pädagogischen Alltag auszuarbeiten, Handout und eine Fotodokumentation der Kursergebnisse.

HINWEIS:
Follow Up-Veranstaltung am 7. Februar 2020

Informationen

Beginnjeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr
AnmeldungAnmeldeschluss 23. Oktober 2019

Eintritt

75 Euro

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...