Inhalt anspringen

Von lebhaften Kindern, fordernden Eltern und dem eigenen Anspruch

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

00:00 bis 16:00

Ein Seminar für Fachkräfte aus den u-3 und ü-3 Bereichen sowie Betreuungsangeboten an Grundschulen.

Uhrzeit jeweils 9.00 bis 16.00 Uhr
Referent*in: Silvia Bender-Joans
Links/Downloads: Anmeldung und Teilnahmebedingungen

Der pädagogische Alltag in den Bildungseinrichtungen ist geprägt von ständig steigenden Herausforderungen. Pädagogisches Wissen soll entsprechend des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes umgesetzt werden, Kinder zeigen ihre ganz eigenen Verhaltensweisen und Eltern haben immer höhere Ansprüche an die Betreuung in den Kindertagesstätten. Im Berufsalltag kommt den eigenen Handlungskompetenzen und sich selbst damit als wirksam zu erleben immer mehr außerordentliche Bedeutsamkeit zu. Dies zu erleben kann als Erfahrungsbaustein betrachtet werden, der wichtig ist, um Zufriedenheit und Erfolg in der Arbeit wahrzunehmen.

Leitfrage ist:
Wie kann es gelingen, sich im Spannungsfeld zwischen Entwicklungsherausforderung des Kindes, Anspruchsdenken der Eltern und dem eigenen pädagogischen Anspruch zu bewegen, um Zufriedenheit und Erfolg in der Arbeit wahrzunehmen? 

Sie als Teilnehmende sind eingeladen, eigene Fragestellungen „mitzubringen“. So können Sie sich damit ganz konkret unter verschiedenen psychomotorischen und videogestützten Perspektiven auseinanderzusetzen und Lösungsansätze erarbeiten. Dazu werden in der Fortbildung theoretische und praktische Zugänge zu dem Themengebiet mit folgenden Handlungsmethoden erarbeitet:

  • Theoretische Zugänge über PowerPoint und / oder Kartenarbeit
  • Gruppenarbeit anhand reflexiver Fragestellungen
  • Psychomotorische praktische Anregungen
  • Videogestützte Fallarbeit

Informationen

Anmeldungbis zum 15. August 2018 erforderlich

Eintritt

50 €

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...