Inhalt anspringen

Die Rhetorik des Augen-Blicks

Weniger sagen, mehr erreichen

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Wertschätzend und klar Grenzen setzen – Ein Fortbildungsangebot des Frauenbüros.

Viele Menschen beschreiben, wie sie sich immer wieder den „Mund fusselig reden“, in Sitzungen gewohnheitsmäßig überhört werden oder erfolglos reklamieren.
Es gibt Viele, die damit zu kämpfen haben, dass sie in der Wahrnehmung des Gegenübers zu leise, zu zögerlich oder zu verhalten schauen und klingen – und damit auch wenig überzeugend wirken.
In diesem Seminar geht es um Körpersprache, den Einsatz von Mimik – und vor allem Ihren Blick.
In entspannter Atmosphäre wird die Rhetorik des Augen-Blicks geübt und mit Techniken, wie zum Beispiel dem Einsatz von prägnanten Sätzen, unterlegt.
So können Sprache und Blick zu einer Einheit verbunden werden. Mit weniger Aufwand wird zukünftig mehr transportiert und bewirkt.

Seminarinhalte

  • Wunschwirkung planen: was möchte ich bei wem erreichen?
  • Einsatz meiner Körpersprache und Mimik: Ausdehnung, Aufrichtung
  • Präsenz-Elemente der Überzeugungskraft: Körper, Formulierung, Timing, Ausstrahlung
  • Blick schafft Kontakt: Selbstbewusstseins-Übungen für Ihre herausfordernden Situationen

Referentin
Susanne Lucia Parthen, Dipl.-Pädagogin, Beraterin & Coach für Kommunikation, Körpersprache & Ausstrahlung, Mediatorin, Marburg

Anmeldeschluss
Dienstag, 28. Januar 2020

Mindest-Teilnehmerinnenzahl
10 Personen (Bei Nichterreichen der Mindest-Teilnehmerinnenzahl bleibt die Absage des Seminars vorbehalten)

Eintritt

Teilnahmegebühr: 63,00 Euro

Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...