Inhalt anspringen

Marburger Krimifestival

Jan Seghers liest aus seinem Buch "Menschenfischer"

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Im Rahmen des Marburger Krimifestivals, das im September wieder in Marburg-Biedenkopf stattfindet, wird auch das Marburger Landratsamt zum "Tatort": Der Autor Jan Seghers liest im Sitzungssaal des Landratsamtes aus seinem Buch "Menschenfischer".

1998: Der Mord an Tobias Brüning löst eine der größten Polizeiaktionen der Nachkriegsgeschichte aus. Obwohl es ein Phantombild gibt, wird der Täter nie gefasst.
2013: Kommissar Marthaler erreicht eine Nachricht aus der französischen Kleinstadt Marseillan: Touristen haben den Mörder angeblich gesehen. Die neue Spur führt in ein finsteres Tal am Rhein – dort sind gerade zwei Roma-Jungen spurlos verschwunden.

Jan Seghers alias Matthias Altenburg wurde 1958 geboren. Der Schriftsteller, Kritiker und Essayist lebt in Frankfurt am Main. Nach dem großen Erfolg von "Ein allzu schönes Mädchen" und "Die Braut im Schnee" folgte "Die Partitur des Todes", ausgezeichnet mit dem Offenbacher Literaturpreis sowie dem Burgdorfer Krimipreis. Danach erschienen "Die Akte Rosenherz" sowie "Die Sterntaler Verschwörung". Alle Romane wurden für das ZDF verfilmt und von über 30 Millionen Menschen gesehen. In seinem neuesten Kriminalroman, "Menschenfischer", wird Kommissar Robert Marthaler seinen sechsten Fall lösen.

Eintritt

Eintrittspreise: 10,00 € (+Geb.) / erm. 8,00 € (+Geb.)

Kartenvorverkauf über www.krimifestival-marburg.de und an vielen bekannten Vorverkaufsstellen.

Reservierung für die Abendkasse: krimifestival@marburg-biedenkopf.de (begrenztes Kontingent)

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...