Inhalt anspringen

Wie die Steckdose und der Wasserhahn in unsere Region kamen - Vortrag und Erzählcafé

Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Woche der Arbeits- und Industriekultur“ – 24. September bis 2. Oktober 2022

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Baukolonne, vermutlich 1930er Jahre

„Wie die Steckdose und der Wasserhahn in unsere Region kamen“

Vortrag von Anna M. Becker, M.A. mit anschließendem Erzählcafé.

Elektrizität und fließendes Wasser durchdringen heute alle Lebensbereiche. Strom aus der Steckdose und Wasser aus der Leitung sind bereits zur selbstverständlichen Notwendigkeit geworden. Doch welchen Einfluss hatten Elektrifizierung und Wasserversorgung im frühen 20. Jahrhundert auf Kultur und Lebensweise in unserer Region? Der Vortrag gibt einen Einblick in die Elektrifizierung und die Wasserversorgung unserer Region ab dem frühen 20. Jahrhundert, und zeigt „Das Glücksschwein“ – einen spielfilmartigen Lehrfilm über die Nutzung der Elektrizität in Landwirtschaft und Dorfgemeinschaften mit anschließendem Erzählcafé.

Veranstaltungsort

  • Bürgerhaus Bortshausen
    Ebsdorfer Str. 13
    35043 Marburg-Bortshausen 

Ansprechpartner*in

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...