Inhalt anspringen

Erstorientierungskurs

für Asylbewerber*innen mit unklarer Bleibeperspektive

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Kurslaufzeit: 22.07.–05.12.2019, Pause vom 30.09.–04.10.2019

Kursleitung: Adriana Beleva, E-Mail:  belevaarbeit-und-bildungde

Unterrichtseinheiten: 16 UE Woche/4 UE am Tag

Wer kann teilnehmen?

Die Erstorientierungskurse richten sich primär an Asylbewerber*innen mit unklarer Bleibeperspektive. Sind darüber hinaus Plätze frei, können auch Asylbewerber*innen mit guter Bleibeperspektive einen Kurs besuchen, vorausgesetzt die Teilnahme an einem Integrationskurs ist (noch) nicht möglich.

Was ist Inhalt des Kurses?

Bei den Erstorientierungskursen geht es primär darum die Orientierung in Deutschland zu unterstützen. Die deutsche Sprache sprechen, verstehen und lesen zu können ist Teil davon. Das wird im Kurs mit viel Praxisbezug über Exkursionen und Sprachgelegenheiten geschaffen (Museum, Krankenhaus, Wochenmarkt, Bibliothek, Stadtführung, Arbeitsmarktbüro etc.). Die Kurse haben einen ausgeprägten lebensweltlichen Bezug und behandeln Module wie Einkaufen/Kinderbetreuung/Mobilität etc. Der Kurs schließt mit einer Teilnahmebescheinigung über die besuchten Module ab.

Mindestteilnehmerzahl:

Reine Frauenkurse: 8 Personen
Gemischte Kurse: 12 Personen

Sonstiges:

Urlaub Kursleiterin: 01.07.—12.07.19 (2 Wochen)
Tn-Akquise (KW 26 und KW 29, 2 Etappen)

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...