Inhalt anspringen

Förderprogramm "Gutes Leben im Alter"

Das vom Landkreis aufgelegte Förderprogramm "Lokale Bausteine für ein gutes Leben im Alter" richtet sich insbesondere an Kommunen, die in der Entwicklung von Strukturen für ein gutes Leben im Alter aktiv werden wollen.

Der Landkreis fördert Projekte für ein gutes Leben im Alter

Moderationen zur Entwicklung lokaler Altenhilfekonzepte werden mit max. 7.000 € pro Projekt gefördert. Mit professioneller Unterstützung sollen breite Bündnisse auf lokaler Ebene entstehen, die sich für die Belange von Senior/-innen in den verschiedenen Lebenslagen engagieren. Voraussetzung dafür ist, zunächst gemeinsam zu vereinbaren, was wichtig ist für die Lebensqualität im Alter und was getan werden muss, um möglichst viele dieser Bausteine vor Ort zu schaffen.

Mit den kommunalen „Leitstellen Älterwerden“ wird finanzielle Unterstützung bei der personellen Verstärkung der Städte und Gemeinden angeboten. Hier stehen Mittel bis zu 15.000 € / Projekt in Aussicht. Ähnlich wie bei den Stellen der Seniorenbeauftragten geht es um die Stärkung der Belange der älteren Menschen. Wichtiger Bestandteil der Aufgabenbeschreibung ist darüber hinaus der nachhaltige Aufbau von Hilfsangeboten, die eine bestmögliche Versorgung je nach Bedarf sicherstellen. Bürgerschaftliche Hilfen sind hier eine wichtige Säule, genauso wie Beratung und vor allem das möglichst reibungslose Zusammenwirken der verschiedenen Akteure.

Das Fördermodul „Verbindung von Ortskernbelebung und Altenhilfe“ richtet sich nicht nur an kommunale Antragsteller sondern steht grundsätzlich für alle Interessierte offen. Hier geht es darum, Projekte in der Startphase zu unterstützen, die einerseits zur Belebung der Ortskerne beitragen und andererseits wichtige Impulse für die Lebensqualität von Senior/-innen geben. Förderfähig sind Planungen von Architekten, Gutachten, Machbarkeitsstudien, Konzeptentwicklungen etc. Der Zuschuss ist auf 10.000 € / Förderantrag begrenzt.

Mit der Auflage des Förderprogramms wird ein zentrales Anliegen der
„Seniorenpolitischen Leitlinien für den Landkreis Marburg-Biedenkopf“ umgesetzt. Das darin enthaltene Maßnahmenpaket wurde im November 2015 vom Kreistag beschlossen (siehe Downloads).

Die Förderkonditionen können Sie den hier hinterlegten Richtlinien entnehmen.

Grundsätzlich sind die Anträge bis zum 30.11.des Vorjahres der Förderung einzureichen. Für das Förderjahr 2017 wurde die Antragsfrist aufgehoben, da sich das Programm noch in der Anlaufphase befindet. Förderanträge können somit auch für das Jahr 2017 fortlaufend eingereicht werden.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...