Inhalt anspringen

Fachstelle Barrierefreiheit

Die Fachstelle Barrierefreiheit hat den Auftrag, als Ansprechpartner für behinderte, aber auch ältere Menschen und deren Verbänden zur Verfügung zu stehen sowie deren Anfragen, Ideen und Beschwerden nachzugehen.

Die „Fachstelle Barrierefreiheit" ist aus einer unabhängigen Position heraus als Mittler zwischen Bürger und der Kreisverwaltung tätig und hat den Auftrag, als Ansprechpartner für behinderte, aber auch älteren Menschen und deren Verbänden zur Verfügung zu stehen sowie deren Anfragen, Ideen und Beschwerden nachzugehen. Sie hat auch das Recht, sich in die Beratung von Einzelfällen von grundsätzlicher Bedeutung und großer Dringlichkeit einzuschalten.

Wo in der Praxis bei Kontakt mit dem Landkreis Integrationsbarrieren auftreten, soll die Fachstelle Möglichkeiten der Abhilfe aufzeigen, Recherchen durchführen, Anregungen geben und notwendige Koordinierungen einleiten.

Vielen Dank fürs Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...