Inhalt anspringen

Anlage II: Verpflichtungserklärung zum Datenschutz

Anlage II zu den Leitlinien der Zusammenarbeit für eine bedarfsgerechte Versorgung von Menschen mit Hilfebedarf im Ostkreis

Die unterzeichnenden Organisationen der Leitlinien der Zusammenarbeit für eine bedarfsgerechte Versorgung von Menschen mit Hilfebedarf im Ostkreis verpflichten sich, über alle Informationen, die sie im Zusammenhang mit der Versorgung und Unterstützung ihrer Klienten erhalten, gegenüber Dritten Verschwiegenheit zu bewahren und die Belange des Datenschutzes des Klienten sorgfältig zu beachten. Eine Weitergabe von Informationen und Daten an andere, an der Versorgung beteiligte Organisationen erfolgt nur, wenn der Klient oder sein gesetzlicher Betreuer diesem Verfahren gem. § 7 Hessisches Datenschutzgesetz ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat und dies im Sinne der Kooperation der Beteiligten zur umfassenden Versorgung und Unterstützung des Klienten notwendig ist.

Die unterzeichnenden Organisationen versichern, dass alle Mitarbeiter, einschließlich der ehrenamtlichen Helfer, mit den beigefügten Erklärungen auf den Datenschutz (Hessisches Datenschutzgesetz § 9) und die Verschwiegenheit hin verpflichtet werden, bzw. dass in ihrer Organisation aufgrund gesetzlicher Bestimmungen entsprechende Verpflichtungen vorgenommen werden, die inhaltlich die beiliegenden Erklärungen umfassen.

Ort, Datum:

(Unterschrift einer für die Organisation laut Gesetz oder Satzung vertretungsberechtigten Person)

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...