Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Positiver Test: Isolation, Quarantäne, Kontaktperson

Person mit PCR-bestätigter Infektion

Häusliche Isolierung nach §4 Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung (Probeentnahmedatum + 5 Tage)

  • Die Isolierung dauert vom Probeentnahmedatum des ersten positiven Tests (Selbsttest, professioneller Antigentest oder PCR-Test) bis einschließlich dem 5. Tag danach und endet ohne abschließenden Test.
  • Während der Dauer der häuslichen Isolierung: Kein Verlassen der Wohnung ohne ausdrückliche Zustimmung des Gesundheitsamtes (Ausnahme: Arztbesuch, Abstrich). Kein Besuch von Personen, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören.
  • Bestehen Symptome über den 5. Tag hinaus, sollte die Isolation eigenverantwortlich fortgesetzt werden, bis für mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit vorliegt. Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung kann nach Einschätzung des Hausarztes/der Hausärztin ausgestellt werden.
  • Personen, die im medizinischen oder pflegerischen Bereich tätig sind, müssen vor Wiederaufnahme Ihrer Tätigkeit einen negativen Testnachweis erbringen (negativer professioneller Antigenschnelltest, PCR negativ od. Ct-Wert > 30). Durchführung des Abstriches frühestens an Tag 5. Der negative Befund muss an das Gesundheitsamt übermittelt werden.

Die Regeln für SchülerInnen sind denen der allgemeinen Bevölkerung mittlerweile angeglichen.

(Stand: 29.04.2022)

Informationen für (enge) Kontaktpersonen

Enge Kontaktpersonen

  • Für Kontaktpersonen im Haushalt und sonstige enge Kontaktpersonen besteht unabhängig vom Impfstatus keine Quarantäneverpflichtung mehr.
  • Eine eigenverantwortliche Kontaktreduktion für 5 Tage und tägliche Testung (Selbsttest, professioneller Antigenschnelltest) wird dringend empfohlen (§1 Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung).
  • Bitte informieren Sie diese engen Kontaktpersonen eigenständig darüber, dass bei Ihnen eine COVID-19-Infektion vorliegt.

Wir empfehlen:

  • Kontaktpersonen, die im medizinischen oder pflegerischen Bereich tätig sind, sollten ihren Arbeitgebenden über den Kontakt informieren.
  • Bei Auftreten von Symptomen: unverzügliche PCR-Testung und möglichst Vermeidung von Kontakten zu Personen außerhalb des Haushalts bis zum Ergebnis

Die Regeln für SchülerInnen sind denen der allgemeinen Bevölkerung mittlerweile angeglichen.

(Stand: 29.04.2022)

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...