Inhalt anspringen

Dienstleistungen Auto & Verkehr

Finden Sie hier alle Dienstleistungen der Kreisverwaltung aus dem Bereich Auto & Verkehr. Sie können auch das Suchfeld benutzen, um Ihren Begriff schneller zu finden.

ErgebnisseSuchergebnis als RSS-Feed

Treffer 120 von 70
  1. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    100 km/h-Zulassung

    mehr
  2. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Allgemeines Verkehrswesen

    mehr
  3. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Ausflugsfahrten und Ferienzielreisen (Veranstalter): Genehmigung beantragen

    Sie möchten Ausflugsfahrten oder Ferienzielreisen mit Kraftomnibussen (KOM) oder Personenkraftwagen (Pkw) anbieten? Dafür benötigen Sie eine Genehmigung.

    mehr
  4. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Ausfuhr- und Kurzzeitkennzeichen

    mehr
  5. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Baustellenanordnung für Arbeitsstellen an Straßen

    mehr
  6. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Berufskraftfahrer-Qualifikation: Nachweis der Weiterbildung

    Wer am Güterkraftverkehr teilnimmt und hierfür eine der Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C oder CE braucht oder wer am Personenverkehr teilnimmt und hierfür eine der Fahrerlaubnisklassen D1, D1E, D oder DE braucht, benötigt neben einer gültigen Fahrerlaubnis auch den Eintrag der sogenannten „Schlüsselzahl 95“ im Kartenführerschein.

    mehr
  7. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Ersatz-Betriebserlaubnis beantragen

    mehr
  8. Fachbereich Gefahrenabwehr

    Fahrberechtigung (sog. Feuerwehrführerschein) beantragen

    Die Freiwilligen Feuerwehren, die anerkannten Rettungsdienste, das Technische Hilfswerk sowie die sonstigen Einheiten des Katastrophenschutzes können ihren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern den Erwerb einer Fahrberechtigung, den sogenannten "Feuerwehrführerschein", zum Führen ihrer Einsatzfahrzeuge ermöglichen.

    mehr
  9. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis ausländisch (EU-/EWR-Staaten): umschreiben

    EU-/EWR-Fahrerlaubnisse harmonisierter Klassen (Klassen AM, A1, A2, A, B, BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE, L, und T) bedürfen grundsätzlich keiner Umschreibung. Eine Umschreibung wird dann erforderlich, wenn nach Wohnsitznahme im Bundesgebiet eine Verlängerung der Gültigkeit des Führerscheins oder einzelner Fahrerlaubnisklassen ansteht.

    mehr
  10. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis ausländisch (nicht EU/EWR): umschreiben

    Inhaber einer gültigen ausländischen Fahrerlaubnis dürfen nach Wohnsitznahme im Bundesgebiet im Umfang ihrer Berechtigung solange der ausländische Führerschein gültig ist aber längstens für weitere 6 Monate im Inland Kraftfahrzeuge führen. Wenn danach weiterhin ein Kraftfahrzeug in Deutschland geführt werden soll, wird die Erteilung einer deutschen Fahrerlaubnis auf Basis der ausländischen Fahrerlaubnis erforderlich (sog. Umschreibung).

    mehr
  11. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis: Verlängerung einer befristeten Fahrerlaubnis

    Die Fahrerlaubnis wird für die Fahrer von Bussen oder Lastkraftwagen der Klassen C, CE, D, DE oder C1, C1E oder D1, D1E befristet erteilt und kann verlängert werden.

    mehr
  12. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis: auf Probe

    Bei erstmaligem Erwerb einer Fahrerlaubnis wird diese für die Dauer von 2 Jahren auf Probe erteilt. Die Probezeit dauert vom Zeitpunkt der Erteilung an.

    mehr
  13. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis: Ausstellung eines Ersatzführerscheins (Verlust, Diebstahl, Unbrauchbarkeit, Namenswechsel)

    mehr
  14. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis: Begleitetes Fahren mit 17

    In Hessen können Jugendliche im Rahmen des Modellversuchs "Begleitetes Fahren ab 17 (BF 17)" schon mit 17 Jahren die Fahrerlaubnis für PKW (Klasse B, BE) erwerben. Ziel von BF 17 ist es, jungen Fahranfängern durch einen erfahrenen Begleiter vorausschauendes Fahren zu vermitteln und so die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

    mehr
  15. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis: Dienstfahrerlaubnis - umschreiben

    Wenn Sie einen Dienstführerschein besitzen, können Sie diesen in eine allgemeine Fahrerlaubnis (EU-Führerschein) umschreiben lassen.

    mehr
  16. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis: Ersterteilung

    Wer in Deutschland ein Kraftfahrzeug führen will, braucht eine Fahrerlaubnis. Als Nachweis für den Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnisse dient der Führerschein.

    mehr
  17. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis: Erweiterung

    Sie sind bereits Inhaber einer Fahrerlaubnis und möchten diese um eine weitere Fahrerlaubnis (-klasse) erweitern? Für die Erweiterung einer Fahrerlaubnis gelten die Bestimmungen der Ersterteilung-

    mehr
  18. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis: Fahrgastbeförderung

    Wenn Sie Fahrgäste in einem Taxi, einem Mietwagen, einem Krankenkraftwagen, einem PKW im Linienverkehr oder bei gewerbsmäßigen Ausflugsfahrten oder Ferienziel-Reisen befördern, benötigen Sie neben der allgemeinen Fahrerlaubnis eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (FzF).

    mehr
  19. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis: Internationaler Führerschein

    Internationale Führerscheine werden für befristete Aufenthalte in einem Land, welches nicht zur EU gehört, benötigt. Der internationale Führerschein ist nur eine Übersetzung des nationalen EU-Führerscheines und daher auch nur in Verbindung mit diesem gültig.

    mehr
  20. Fachbereich Ordnung und Verkehr

    Fahrerlaubnis: Karteikartenabschrift

    Ist Ihr Führerschein abhanden gekommen (Verlust oder Diebstahl) oder vernichtet worden, sind Sie verpflichtet den Verlust unverzüglich (d.h. ohne schuldhaftes Verzögern) anzuzeigen und sich ein Ersatzdokument ausstellen zu lassen. Dies gilt nur dann nicht, wenn Sie auf die Fahrerlaubnis verzichten.

    mehr

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...