Inhalt anspringen

Freiwilliges Soziales Jahr POLITIK

Junge Menschen, die noch keine Idee haben, was sie nach der Schule machen wollen, haben die Chance, im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) – Politik – bei der Kreisverwaltung interessante Einblicke in die vielfältige und spannende Arbeit im Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung zu erhalten.

Die Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf ist in verschiedenen Angelegenheiten für insgesamt 22 Städte und Gemeinden mit insgesamt ca. 245.000 Einwohner zuständig. Die Stabsstelle Dezernatsbüro der Landrätin stellt hierbei die Schnittstelle zwischen der Politik auf Kreisebene und der Aufgabenerfüllung durch die Kreisverwaltung dar. Neben dem hier angesiedelten Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung beinhaltet dies auch die Fachdienste Kultur und Sport, Presse- und Medienarbeit sowie Kreisentwicklung.

Einsatzstelle: Stabsstelle Dezernatsbüro der Landrätin (StBLRin)
Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung

Die FSJler*innen haben die Möglichkeit, die Herausforderungen einer modernen Verwaltung wie der Bürgerbeteiligung und der Ehrenamtsförderung, der Digitalisierung und des Open Government-Prozesses kennenzulernen.

  • Mitwirkung bei der Vor- und Nachbereitung sowie bei der Durchführung von Veranstaltungen der Bürgerbeteiligung und der Ehrenamtsförderung (Konferenzen, Workshops, Dialogforen, Ehrungen, Freiwilligentag der Kreisverwaltung)
  • Recherche zu fachbezogenen Themen
  • Daten- und Adresspflege
  • Erarbeiten von Präsentationen
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Gemeindebesuchen der Landrätin
  • Einblicke in die Arbeit und Organisation der Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf sowie der politischen Gremien (Teilnahme an Ausschusssitzungen und Kreistagssitzungen)

Erwartungen an die/den Freiwillige*n

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Einbringen eigener Ideen
  • PC-Kenntnisse (Office-Anwendungen)
  • Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft, auch gelegentlich außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (z.B. später Nachmittag oder abends) zu arbeiten

Wir bieten einen Einblick in ein vielseitiges Betätigungsfeld mit spannenden Themen und in einem gut funktionierenden Team.

Kontakt:

Landkreis Marburg-Biedenkopf
Stabsstelle Dezernatsbüro der Landrätin
Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung
Im Lichtenholz 60
35043 Marbu

Tel.: 06421 – 405-1212
E-
Mail: buergerbeteiligungmarburg-biedenkopfde

 

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...