Inhalt anspringen

Pressemitteilung 156/2020

24.04.2020

Folgemeldung 44: Mann stirbt nach überstandener Corona-Infektion – Zusammenhang wird untersucht/Testergebnisse waren negativ

Marburg-Biedenkopf – Nach zunächst überstandener Infektion mit dem Coronavirus ist ein 68 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf gestorben. Er war wegen der Infektion zuvor stationär und auch intensivmedizinisch behandelt worden.

Der Mann befand sich auf dem Weg der Besserung und war nach negativen Testergebnissen in eine Reha-Klinik verlegt worden. Dort traten dann plötzlich akute Komplikationen auf, an deren Folgen der Mann starb. Ob ein Zusammenhang zwischen der akuten Verschlechterung des Gesundheitszustandes und der vorherigen Infektion mit dem Coronavirus besteht, wird untersucht.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...