Inhalt anspringen

Radler rollen Richtung Roßberg

13.07.2020

Für eine Radwegverbindung von Marburg bis in den Vogelsberg ziehen verschiedene Akteure auf unterschiedlichen Ebenen an einem Strang: Jetzt konnte ein rund 1,5 Kilometer langes Teilstück dieser Verbindung zwischen Dreihausen und Roßberg im Ebsdorfergrund eröffnet werden

Freie Fahrt: Ein rund 1,5 Kilometer langes Teilstück des Radweges zwischen Dreihausen und Roßberg ist für den Radverkehr jetzt freigegeben.

Marburg-Biedenkopf – Für eine Radwegverbindung von Marburg bis in den Vogelsberg ziehen verschiedene Akteure auf unterschiedlichen Ebenen an einem Strang: Jetzt konnte ein rund 1,5 Kilometer langes Teilstück dieser Verbindung zwischen Dreihausen und Roßberg im Ebsdorfergrund eröffnet werden. 

Die Gemeinde Ebsdorfgergrund, der Landkreis Marburg-Biedenkopf und das Land Hessen sind daran beteiligt. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf hat das Projekt unterstützt, indem er Flächen entlang der Kreisstraße 45 bereitgestellt hat und bei der Planung und Umsetzung der landesweit vernetzten Radwegweisung auch für die Neubaustrecke mitgewirkt hat. 

Die Gemeinde nutzte für ein Teilstück entlang der Landesstraße (L) 3125 ein Programm des Landes Hessen und übernahm die Planung und den Bau des Radweges als sogenanntem Herstellungsradweg auf kommunalen Wegen und zum Teil auch als Straßen begleitender Radweg an der Kreisstraße (K) 45. Das bedeutet, dass die Gemeinde die Planung organisiert und die praktische Umsetzung gesteuert hat, während das Land die Kosten trägt. Über 550.000 Euro hat das Projekt gekostet, wovon das Land Hessen den Löwenanteil trägt. Die Gemeinde übernimmt die Kosten der Verbreiterung vorhandener Wegeabschnitte zugunsten der Landwirtschaft von 2,5 Meter auf drei Meter. 

Die Radwegverbindung ist auch Bestandteil des Radverkehrsentwicklungsplanes, den der Kreis erarbeitet hat und der jetzt Stück für Stück umgesetzt wird. Da die Route über einen landwirtschaftlichen Weg führt, also eine gleichzeitige Nutzung durch Landwirtschaft und Radverkehr geplant ist, war es für den Kreis auch wichtig, für möglichst konfliktfreie Begegnungen von Fahrrädern und landwirtschaftlichen Fahrzeugen zu sorgen. Neben der Verbreitung des Weges wird mit dem Piktogramm der Kampagne „Rücksicht macht Wege breit“ für gegenseitiges Verständnis geworben. 

Der neue Abschnitt des Radwegs steht im Zusammenhang mit anderen Projekten: Das Land wird 2021 mit dem Bau eines Radweges von Cappel nach Hof Capelle beginnen. Der Landkreis beginnt noch in diesem Jahr mit Planungen zu einem Radweg von Hof Capelle nach Moischt und treibt damit die Vernetzung voran. Über die Kreisgrenzen hinaus hat der Landkreis die Radnetzverbindungen inzwischen auch mit dem benachbarten Kreis Gießen abgestimmt, so dass die Route in den Vogelsberg bis nach Grünberg weiterentwickelt wird.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...