Inhalt anspringen

Pressemitteilung 104/2020

20.03.2020

Folgemeldung 12: Kreis warnt vor dubiosen Corona-Tests an den Haustüren – Appell: Nur seriösen Quellen vertrauen

Marburg-Biedenkopf – Aus aktuellem Anlass weist der Landkreis Marburg-Biedenkopf darauf hin, dass keine Mitarbeiter des Gesundheitsamtes in den Orten des Kreises unterwegs sind, um an Haustüren Tests auf den Coronavirus durchzuführen. Derartige Maßnahmen finden nicht statt und sind aktuell auch nicht geplant.

Der Kreis hat aus mehreren Kommunen den Hinweis erhalten, dass bislang unbekannte Personen, teilweise in Schutzkleidung und mit Mundschutz, angeblich an Haustüren geklingelt und behauptet hätten, sie würden im Auftrag des Gesundheitsamtes an den Haustüren Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus durchführen.

Der Kreis kann aktuell die Echtheit dieser Meldungen nicht abschließend bewerten, möchte die Bürgerinnen und Bürger aber vorsorglich trotzdem warnen: Es finden keine Corona-Tests durch Mitarbeitende des Gesundheitsamtes an der Haustüre statt.

Der Rat des Kreises: Lassen Sie niemanden ins Haus und rufen Sie die Polizei. Darüber hinaus bittet der Kreis nochmals darum, sich gerade jetzt nur auf seriöse amtliche Informationen zu verlassen. Zweifelhafte Informationen in den Sozialen Medien oder auf unseriösen Onlineplattformen sollten mit der nötigen Skepsis betrachtet werden. Der Kreis kommuniziert ausschließlich über seriöse Quellen.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...