Inhalt anspringen

Pressemitteilung 102/2020

17.03.2020

Folgemeldung 9: Zahl der Corona-Infektionen erhöht sich auf 34 – Kulturveranstaltungen abgesagt / Weitere Einschränkungen

Marburg-Biedenkopf – Im Landkreis Marburg-Biedenkopf sind am Dienstag, 17. März 2020, sechs neue Corona-Fälle bestätigt worden. Der Kreis sagt seine geplanten Kultur- und Sportveranstaltungen ab. Die Sprechstunden des Pflegestützpunktes werden für Besucher geschlossen. Außerdem nehmen die Abfall-Entsorgungsanlagen keine privaten Anlieferungen mehr an.

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf wurden am Dienstag, 17. März 2020, sechs neue Corona-Fälle verschiedener Altersgruppen bestätigt (Stand 15:00 Uhr). Damit erhöht sich die Fallzahl der Infektionen im Landkreis auf 34. Die Betroffenen befinden sich in häuslicher Isolierung und zeigen milde bis mäßige Krankheitssymptome. 

Die für Freitag, 24. April 2020, geplante Sportlerehrung des Kreises in Biedenkopf findet nicht statt. Auch zum Schutz der Sportlerinnen und Sportler sowie der Besucherinnen und Besucher sagt der Kreis diese Veranstaltung ab. 

Darüber hinaus gibt es auch im Kulturbereich Absagen: So findet die für Montag, 23. März 2020, geplante Ausstellungseröffnung von „Isenberg trifft Isenberg“ im Foyer der Kreisverwaltung nicht statt. Die Ausstellung wird verschoben. Im Rahmen des Literaturfrühlings fallen alle Lesungen aus. Auch der Literaturparcours des Landkreises als Schlusspunkt des Literaturfrühlings am Sonntag, 29. März 2020, im Kunstmuseum in Marburg wird nicht stattfinden. Das Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf ist zurzeit bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. 

Die offenen Sprechstunden des Pflegestützpunktes der Altenhilfe sind zunächst für Besucher geschlossen. Beratungen finden weiterhin telefonisch oder per E-Mail statt. Nach vorheriger Terminabsprache finden auch persönliche Beratungen statt. 

Ab Dienstag, 17. März 2020, werden mehrere Entsorgungsanlagen für private Anlieferungen gesperrt. Sowohl die Müllumladestation Marburg als auch das Biomassezentrum Kirchhain-Stausebach nehmen keine privaten Anlieferungen mehr an. Zudem bleiben die Anlagen samstags geschlossen.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...